Tonhalle-Orchester

Mo, 02.04.2018 |
Johanneskirche am Limmatplatz
Limmatstrasse 114 | Zürich

CHF 25
TICKET

Festtags-Matinee zu Ostern

Schostakowitsch, Dvorák

Kammermusik um 5 (Foto: Frederic Meyer)
Schostakowitschs Streichquartett Nr. 8 ist eines seiner bekanntesten Werke – und das zu Recht. Meisterlich durchwirkt er die Komposition mit seinem klingenden Monogramm «D(Es)CH» und lässt es in ein Finale münden, das reich ist an Zitaten eigener Werke. Lakonisch äusserte der Komponist dazu: «Man könnte auf seinen Einband auch schreiben: Gewidmet dem Andenken des Komponisten dieses Quartetts.» Einer Anekdote zufolge stiess Dvo?ák zufällig beim Herumkramen auf sein Erstes Klavierquintett op. 5, war damit nicht zufrieden und schrieb ein neues. Ein glücklicher Zufall! Werke

Dmitri Schostakowitsch
Streichquartett Nr. 8 c-Moll op. 110

Antonín Dvorák
Klavierquintett A-Dur op. 81

Rahmenprogramm

Café um 4
Beginn 10:30, Foyer Kirchgemeindehaus Johanneskirche

Musikdetektive
Beginn 11:00, Foyer Kirchgemeindehaus Johanneskirche
Mit Sabine Appenzeller für die Kinder der Konzertbesucher (5–10 Jahre)

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Personen

Streichquartett:
Carillon Quartett
Violine:
Andreas Janke
Elisabeth Bundies
Viola:
Katja Fuchs
Violoncello:
Christian Proske
Klavier:
Yoshiko Iwai

Veranstaltungsort

Johanneskirche am Limmatplatz


Adresse:

Limmatstrasse 114
8005 Zürich
Zentrale +41 (0)44 206 34 34
Billettkasse +41 (0)44 206 34 34
Zentrale boxoffice@tonhalle.ch
Billettkasse boxoffice@tonhalle.ch


Weitere Veranstaltungen

Lionel Bringuier (Foto: Priska Ketterer)

Gastspiel in Kattowitz: Honegger, Britten, Rimskij-Korsakow (Mai)

Antonio Pappano (Foto: Musacchio Ianniello)

Brahms' Violinkonzert: Ligeti, Brahms, (Mai)

Peer Gynt (Illustration: Anna Sommer)

Familienkonzert: Musik von Edvard Grieg (Mai)

Kammermusik um 5 (Foto: Frederic Meyer)

Kammermusik um 5: Haydn, Mozart (Mai)

bild

Série jeunes: Bach, Mozart, Schubert, Liszt, Chopin, Liszt (Mai)

Igudesman & Joo, Back to the Orchestra (Foto: zvg)

Eröffnung Festspiele Zürich 2018: Igudesman & Joo, (Juni)

bild

Masterclass mit Creative Chair Brett Dean (Juni)

Lionel Bringuier (Foto: Priska Ketterer)

«Don Quixote» zum Zmittag: Strauss (Juni)

Lionel Bringuier (Foto: Priska Ketterer)

Yuja Wang und Lionel Bringuier: Strauss, Prokofjew, Ravel (Juni)

Openair-Konzert auf dem Münsterhof: Grieg, Prokofjew, Ravel (Juni)

bild

Literatur und Musik in der Tonhalle Maag: Wolf, Dean (Juni)

bild

Carte Blanche: Rachmaninow, Skrjabin, Ligeti, Prokofjew (Juni)

bild

Concours Géza Anda (Juni)

bild

Openair auf den 8. Juni verschoben (Juni)

Bernard Haitink (Foto: zvg)

Bernard Haitink und Frank Peter Zimmermann: Beethoven, Schumann (Juni)

bild

Festspiel-Symposium (Juni)

Artemis Quartett (Foto: Nikolay Lund)

Kammermusik-Soiree mit dem Artemis Quartett: Mendelssohn Bartholdy, Bartók, Mozart (Juni)

Herbert Blomstedt (Foto: zvg)

Herbert Blomstedt und Julia Fischer: Mendelssohn Bartholdy, Mahler (Juni)

bild

Superar Suisse: NN (Juli)

Kammermusik um 5 (Foto: Frederic Meyer)

Kammermusik um 5: Strauss, Tschaikowsky (Juli)

bild

Stubete-Einführung (August)