Tonhalle-Orchester

Mi, 28.06.2017, Tonhalle Zürich

CHF 125 / 105 / 85 / 65 / 40 / 25
TICKET

Orchestermagie

Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy, Franz Schubert

Foto: Priska Ketterer
Foto: Florence Grandidier
Foto: Giorgia Bertazzi
In chronologischer Fluchtlinie lässt Philippe Herreweghe auf Bach Mendelssohn folgen. Dieser beherrschte auch das Klavierspiel virtuos und hatte zahlreiche Jugendwerke für «sein» Instrument geschrieben, die aber zu Lebzeiten ungedruckt blieben. Umso treffender ist Schumanns Feststellung zu Mendelssohns Zweitem Klavierkonzert: «Es ist als wenn man an einem Baum schüttelt, die reife, süsse Frucht fällt ohne weiteres herab». Warum Schuberts süsse Frucht «unvollendet» vom Baum fiel, gibt bis heute Rätsel auf.

Johann Sebastian Bach
Contrapunctus I und IV aus "Die Kunst der Fuge"

Felix Mendelssohn Bartholdy
Klavierkonzert Nr. 2 d-Moll op. 40

Franz Schubert
Sinfonie Nr. 7 h-Moll D 759 "Die Unvollendete"

Informationen

Personen

Ensemble:
Tonhalle-Orchester Zürich
Leitung:
Philippe Herreweghe
Klavier:
Martin Helmchen

Veranstaltungsort

Tonhalle Zürich


Die Tonhalle Zürich wurde 1895 im Beisein von Johannes Brahms eröffnet. Beide Säle sind für ihre herausragende Akustik bekannt.


Adresse:

Claridenstrasse 7
8002 Zürich
Billettkasse: +41 (0)44 206 34 34
Zentrale: +41 (0)44 206 34 40
Billettkasse: boxoffice@tonhalle.ch
Zentrale: info@tonhalle.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 2, 5, 8, 9 und 11 bis «Bürkliplatz»
Tram Nr. 6, 7, 8 und 13 bis «Stockerstrasse»

Parkplätze (auch Behindertenplätze)
rund um die Tonhalle sowie u.a. in den Parkhäusern Park Hyatt und Bleicherweg.

Zugänglichkeit:

Die Tonhalle ist behindertengerecht eingerichtet. Auskunft erteilt die Billettkasse.

Gastroangebot:

Rund um die Tonhalle befinden sich zahlreiche Restaurants. Im Konzertfoyer sind vor dem Konzert und in der Konzertpause Snacks und Getränke erhältlich.