ETH-Bibliothek

Di, 22.10.2019 | 18:15 - 19:15 UHR
Rämistrasse 101 | Zürich

Ein Schweizer in Amerika

Der Brückenbauer O.H. Ammann

Der Brückenbauer O.H. Ammann

Nach seinem Studium an der ETH Zürich verliess der Schweizer Bauingenieur Othmar H. Ammann 1904 seine Heimat, um in Amerika sein Glück zu versuchen. Er sollte mit dem Bau der George-Washington Bridge 1931 und der Verrazano-Narrows Bridge 1964 in New York, die damals jeweils längsten Hängebrücken der Welt, Meilensteine der Moderne schaffen. Anhand von Dokumenten und Fotografien soll der Werdegang dieses aussergewöhnlichen Mannes aufgezeigt werden.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

22.10.2019
18:15 - 19:15 UHR

Veranstaltungsort

ETH-Bibliothek


Adresse:

Rämistrasse 101
8092 Zürich
+41 (0)44 632 21 35
info@library.ethz.ch


Weitere Veranstaltungen

Wahre Sonnenzeit: Die Sonnenuhren der Sammlung Sternwarte an der ETH-Bibliothek (August)

bild

Vernissage - Lara Almarcegui. Deep Inside – Out: Deep Inside – Out (August)

Die Schweiz bewältigen – Eine literarische Debatte nach Max Frisch : Im Frühjahr 1966 entwickelte sich in der «Weltwoche» eine literarische Debatte, die von Max Frisch angestossen wurde und Reaktionen von Peter Bichsel, Adolf Muschg und anderen provozierte. (August)

Kunst für die Physik: Die künstlerische Ausstattung des Campus Hönggerberg in den 1970er Jahren (September)

Adolf Muschg und die ETH – ein Abend anlässlich des 85. Geburtstags: Von 1970 bis 1999 wirkte Adolf Muschg als Professor für Deutsche Sprache und Literatur an der ETH Zürich. (September)

Pioniere der Artenvielfalt: Die Bestände des Geobotanischen Instituts und von Carl Schröter im ETH-Bildarchiv (November)