ETH-Bibliothek

Di, 26.11.2019 | 18:15 - 19:15 UHR
Rämistrasse 101 | Zürich

Pioniere der Artenvielfalt

Die Bestände des Geobotanischen Instituts und von Carl Schröter im ETH-Bildarchiv

Die Bestände des Geobotanischen Instituts und von Carl Schröter im ETH-Bildarchiv

Zwei Bildbestände zeugen von einer untergegangenen Welt und haben einen überaus starken Aktualitätsbezug: Die von Eduard Rübel gegründete Stiftung Geobotanisches Institut gehörte zu den Pionieren der Artenvielfalt. Rübels Lehrer, ETH-Professor Carl Schröter, war ein Landschaftsschutz-Pionier. Beide setzten die Fotografie sowohl zur wissenschaftlichen Dokumentation als auch zur Verbreitung ihrer Forschung und zur Popularisierung des Umweltschutzgedankens ein.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

26.11.2019
18:15 - 19:15 UHR

Veranstaltungsort

ETH-Bibliothek


Adresse:

Rämistrasse 101
8092 Zürich
+41 (0)44 632 21 35
info@library.ethz.ch


Weitere Veranstaltungen

17:15 Kolloquium - Transkription, Erkennung und Suche in historischen Dokumenten: Bis vor wenigen Jahren war es unvorstellbar, dass historische Handschriften automatisiert texterkannt werden können, so haben maschinenlernende Verfahren nunmehr den Durchbruch gebracht. (April)

Von Analog zu Digital: Von Analog zu Digital (April)

Hello Albert: Ein Blick auf Einsteins Originaldokumente mit einem kurzen Rundgang durch das Hauptgebäude. (Juli)

Wahre Sonnenzeit: Die Sonnenuhren der Sammlung Sternwarte an der ETH-Bibliothek (August)

Kunst für die Physik: Die künstlerische Ausstattung des Campus Hönggerberg in den 1970er Jahren (September)

Ein Schweizer in Amerika: Der Brückenbauer O.H. Ammann (Oktober)