Museum für Gestaltung Zürich

Mi, 15.05.2019 | 18:00 UHR
Toni-Areal
Pfingstweidstrasse 96 | Zürich

Im Eintrittspreis inbegriffen


Bali, Bally, Ballyana: Familienerbe

Ausstellungsgespräch

Philipp Abegg, Präsident Stiftung Ballyana im Gespräch mit Karin Gimmi, Kuratorin der Ausstellung

Die Stiftung Ballyana dokumentiert die Familien- und Firmengeschichte von Bally und die Industriegeschichte der Region Schönenwerd. Philipp Abegg gehört selber zur weit verzweigten Familiendynastie der Ballys. Durch jahrelanges Sammeln und Forschen ist er mit unzähligen Details aus der Familienchronik vertraut. Im Rundgang durch die Ausstellung werden Philipp Abegg und Karin Gimmi über die Rolle der einstigen Firma Bally in der Industrieregion Schönenwerd sprechen. Sie werden der Frage nachgehen, was einen guten Bally-Schuh ausmacht und ob sich die Gegenwart am Erbe orientieren soll.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Veranstaltungsort

Toni-Areal


Mitten im dynamischen Trendquartier Zürich-West bespielt das Museum seinen zweiten Standort, das Toni-Areal. Mit wechselnden Ausstellungen schlägt es auf dem Campus eine Brücke zur Zürcher Hochschule der Künste, zeigt experimentierfreudige Projekte und bezieht Stellung zu aktuellen Debatten im Design. Zudem befindet sich im Toni-Areal die Sammlung des Museums mit über 500 000 Objekten. An geführten Rundgängen kann ein Blick in dieses eindrückliche Archiv geworfen werden.


Adresse:

Pfingstweidstrasse 96
8005 Zürich
+41 (0)43 446 67 67
welcome@museum-gestaltung.ch

Öffnungszeiten:

Dienstag, Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag: 10:00 - 17:00
Mittwoch: 10:00 - 20:00

Geschlossen am:

1.8.2019
24.12.2019
25.12.2019
1.1.2020

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 4 bis «Toni-Areal»

Zugänglichkeit:

Die Ausstellungsräume sind rollstuhlgängig.

Gastroangebot:

Bistro Chez Toni
Momento Caffè & Take Away


Weitere Veranstaltungen

Designlabor: Material und Technik: ab 12. Mai 2020 wieder geöffnet

Énergie animale: ab 12. Mai 2020 wieder geöffnet

Norm – It's not complicated: ab 12. Mai 2020 wieder geöffnet

Le Corbusier und Zürich: Ausstellung (Juni)

ABGESAGT: Alles hängt an einem Faden!: Workshop (Juni)

ABGESAGT: Sonntagsmatinée: Führung (Juni)

ABGESAGT: Vernissage: Lee Miller – Fotografin zwischen Krieg und Glamour: Die Veranstaltung wurde aufgrund der Situation rund um das Corona-Virus abgesagt. (August)

Lee Miller – Fotografin zwischen Krieg und Glamour: Ausstellung (August)

Alexey Brodovitch: Der erste Art Director: Ausstellung (August)

Sonntagsmatinée: Gespräcj (September)

MyCollection: Bruno Monguzzi: Ausstellung (Oktober)

Total Space: Ausstellung (Oktober)

Wild Thing – Modeszene Schweiz: Ausstellung (Dezember)

Coronavirus


Ab dem 11. Mai dürfen die Museen ihre Türen wieder öffnen und präsentieren hier ihre Ausstellungen. Ansonsten finden weiterhin keine Veranstaltungen statt. Weiterhin gilt: Bei Unklarheiten bzgl. Durchführbarkeit einer Veranstaltung oder Ausstellung bitten wir Euch, die Website des Veranstalters/der Veranstalterin zu besuchen. Vielen Dank!