Kunstsammlung Albert und Melanie Rüegg

Ab 26.02.2020
Bis
|
Hottingerstrasse 8 | Zürich

Bendicht Fivian

Gegenstand in Gegenwart

Der Berner und Wahlwinterthurer Künstler Bendicht Fivian, 1940 geboren und nur fast eben 80 geworden, ist einer der grossen Melancholiker in der Schweizer Kunst. 1968 politisiert und radikalisiert worden, war sein Blick auf die Gegenwart hart und unbestechlich. So gegenstandsbezogen und vordergründig nüchtern, so lebt doch eine Sehnsucht, ja geradezu Romantik im Grau der Ödnis seiner Malerei. Wir zeigen eine Reihe von «Minibildern» (Fivian), Frühwerke aus dem Nachlass. Und einige grössere Arbeiten aus späteren Jahren, die dazu animieren mögen, die Fivian gewidmete Ausstellung in der Kunsthalle Winterthur (23. Februar bis 17. Mai 2020) auch zu besuchen. Wie immer stellen wir ihnen einige ausgesuchte Bilder unseres Stiftungsgründers Albert Rüegg gegenüber.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

Ticketinformationen

Eintritt frei!

Besetzung / Künstler

Bendicht Fivian, Albert Rüegg

Veranstaltungsort

Kunstsammlung Albert und Melanie Rüegg


Adresse:

Hottingerstrasse 8
8032 Zürich
+41 (0)43 818 54 06
info@kunstsammlung-ruegg.ch

Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Freitag: 12:00 - 18:30
Samstag: 11:00 - 17:00

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 5, 8, 9, 3 oder Bus Nr. 31 bis «Kunsthaus»

Zugänglichkeit:

rollstuhlgängig