Museum Haus Konstruktiv

Ab 31.10.2019
Bis
|
Selnaustrasse 25 | Zürich

Camille Graeser

Vom Werden eines konkreten Künstlers

Camille Graeser, Ausstellungsansicht Museum Haus Konstruktiv, 2019. Foto: Stefan Altenburger © 2019, ProLitteris, Zürich
Camille Graeser, Konstruktion mit zwei Zentren (Zwei dezentralisierte Dominanten - Dezentralisierte Quadrate), 1944. © Camille Graeser Stiftung

Die umfangreiche Ausstellung über den Künstler Camille Graeser (1892–1980) geht der Frage nach, wie der erfolgreiche Möbeldesigner und Innenarchitekt aus Stuttgart in Zürich zu einem Hauptvertreter der konkreten Kunst avancierte. Der Schwerpunkt der Schau liegt auf den 1930er- bis 1950er-Jahren, ergänzt durch eine Auswahl repräsentativer Werke aus seinen wichtigsten Schaffensphasen. Die Ausstellung ermöglicht einen neuen Blick auf das Frühwerk Camille Graesers und führt zu einem vertieften Verständnis seines künstlerischen Werdegangs.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

Ticketinformationen

CHF 16 / 12 / Mit ZurichCard Eintritt frei

Besetzung / Künstler

Camille Graeser

Veranstaltungsort

Museum Haus Konstruktiv


Digitales Angebot:
Hier geht es zum digitalen Angebot >>>

Museumsshop:
Es erwartet Sie eine erlesene Auswahl an schönen Geschenkartikeln, Publikationen und Editionen. Nähere Informationen finden Sie hier.


Adresse:

Selnaustrasse 25
8001 Zürich
Information: +41 (0)44 217 70 80
Presse: +41 (0)44 217 70 98
Information: info@hauskonstruktiv.ch
Presse: presse@hauskonstruktiv.ch

Öffnungszeiten:

Dienstag, Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag: 11:00 - 17:00
Mittwoch: 11:00 - 20:00

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 8 oder SZU S4, S10 bis «Bahnhof Selnau»
Tram Nr. 2, 3, 9, 14 bis «Stauffacher»

Zugänglichkeit:

Das Museum Haus Konstruktiv ist rollstuhlgängig.

Gastroangebot:

Attraktives kleines Café mit Gemäldeserie und Wandmalerei der Schweizer Künstlerin Claudia Comte. Angebot: hausgemachte Salate (im Sommer), Sandwiches, vegetarische Bio-Suppen (im Herbst und Winter), Smoothies, Kuchen, Gelati und reichhaltiges Angebot an Getränken. Bei schönem Wetter ist das Sommercafé im Hof geöffnet. Das Café verfügt über Free-WLAN, Tages- und Wochenzeitungen sowie Kunstzeitschriften.


Weitere Veranstaltungen

Brigitte Kowanz - Lost under the Surface, Installationsansicht Museum Haus Konstruktiv, 2020. Foto: Stefan Altenburger © 2020, ProLitteris, Zürich; Studio Brigitte Kowanz

Brigitte Kowanz: Lost under the Surface

Otto Piene - Die Sonne kommt näher, Installationsansicht Museum Haus Konstruktiv, 2020. Foto: Stefan Altenburger © 2020, ProLitteris, Zürich; Nachlass Otto Piene / Sprüth Magers

Otto Piene: Die Sonne kommt näher

Digitales Angebot: Für Erwachsene

Creative@Home: Für Kinder und Jugendliche

Ich seh's anders! - Digitaler Museumsrundgang: in den Ausstellungsräumen des Museum Haus Konstruktiv (August, September)

SonntagsAtelier: Workshop für Kinder ab 5 Jahren (August, September)

Brigitte Kowanz, Ausstellungsansicht Museum Haus Konstruktiv. Foto: Bettina Diel

Öffentliche Führungen: durch die aktuellen Ausstellungen (August, September)

Sabine Schaschl und Brigitte Kowanz anlässlich der Vernissage. Foto: Bettina Diel

So Far So Close: Things we want to know from Brigitte Kowanz (September)