Theater Stadelhofen

Do, 04.03.2021 | 14:30 - 15:15 UHR
Stadelhoferstrasse 12 | Zürich

CHF 18.00
TICKET

Chüssi

2+ – 45 Minuten – Ohne Sprache

In Koproduktion mit der Bühne Aarau und dem Prima Festival – Idee/Konzept: Cornelia Hanselmann – Spiel/Tanz: Cornelia Hanselmann, Margarita Kennedy – Live-Musik: Christoph Scherbaum – Dramaturgiel/Endregie: Hannah Berner – Bühne: Linda Rothenbühler

Zwei Tänzerinnen und ein Musiker erzählen mit Bewegungen und Rhythmen, mit Rollen, Drehen, Fallen und Fliegen vom Zuzweit- und Einssein, vom Werden und Wachsen, vom Welt erforschen und Welten formen: Mal leise – mal laut, zart und stark, mal sichtbar – mal versteckt.

Ein grosses weiches Etwas: Es wackelt und wobbelt, dann wird es wieder still. Wer oder was versteckt sich darin? Ein Arm, ein Bein und noch ein Arm… aber wie gehören diese zusammen? Wann sind wir eins, wann sind wir zwei?

Chüssi erzählt durch Tanz, Stoff, Kissen, viel Stopfwatte und Live-Musik ein Theatererlebnis für die jüngsten Zuschauer*innen.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

04.03.2021
14:30 - 15:15 UHR

CHF 18.00
TICKET

05.03.2021
10:00 - 10:45 UHR

CHF 18.00
TICKET

05.03.2021
14:30 - 15:15 UHR

CHF 18.00
TICKET

Besetzung / Künstler

Lowtech Magic (CH)

Veranstaltungsort

Theater Stadelhofen


Adresse:

Stadelhoferstrasse 12
8001 Zürich
Kasse: +41 (0)44 252 94 24
Büro: +41 (0)44 261 02 07
info@theater-stadelhofen.ch

Erreichbarkeit:

Das Theater Stadelhofen erreicht ihr am besten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Das Theater befindet sich wenige Meter von der Haltestelle und S-Bahnstation «Bahnhof Stadelhofen» oder der Haltestelle «Bellevue» entfernt.

Zugänglichkeit:

Rollstuhlgängig mit Lift und Behinderten-WC

Gastroangebot:

Die Bar im Foyer ist eine Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet.


Weitere Veranstaltungen

Mit der Zeit muss man gehen: 16+– 80 Minuten – Hochdeutsch (März)

Im System: 16+ – 60 Minuten – Hochdeutsch (März)

Ein Schaf fürs Leben: 5+ – 45 Minuten – Mundart (März)

Liebe Besucherinnen und Besucher


Aufgrund von Corona sind öffentliche Veranstaltungen bis Ende Februar verboten. In der Zwischenzeit werden wir Sie über das digitale Angebot der Häuser informieren. Zudem würden wir uns freuen, wenn Sie unseren Newsletter abonnieren würden..

Vielen Dank & bleiben Sie gesund!