Helmhaus Zürich

Do, 12.10.2017 | 18:30 UHR
Limmatquai 31 | Zürich

Denkmal für einen unbekannten Dealer

Gespräch

Sophy Nys hat in ihrer Arbeit für "Eine Ausstellung für Dich" das Gitter rund um den Platzspitzpark ins Helmhaus gebracht. Gitter sind noch perfidere Anti-Du-Architekturen als Mauern, weil Du durch sie hindurchsiehst und Dir vor Augen geführt wird, welches Du Du nicht erreichst. Sophy Nys schlägt vor, das Gitter rund um den Park in Gedenken an die vielen Toten, die hier offenen Drogenszene zum Opfer fielen, abzubauen. Paul Sieber hat seinerseits eine Skultpur geschaffen - sie steht heute auf dem Carparkplatz -, die zwar nicht so heisst, aber immer wieder auch "Denkmal für einen unbekannten Dealer oder Fixer" genannt wird. Die beiden KünstlerInnen unterhalten sich im Helmhaus und im Platzspitz über Gitter, Traumata - und möglich Monumente fürs Du. Das abgebildete Foto stammt von Gertrude Vogler: Innovative, kreative Problemlösungen, 1992/93.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

Ticketinformationen

Eintritt frei

Besetzung / Künstler

Gespräch mit Sophie Nys und Paul Sieber, Künstler, und Dir (unbekannterweise)

Veranstaltungsort

Helmhaus Zürich


Adresse:

Limmatquai 31
8001 Zürich
+41 (0)44 251 61 77
Information: info@helmhaus.org
Büro: peter.schneider@helmhaus.org

Öffnungszeiten:

Dienstag, Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonntag: 11:00 - 18:00
Donnerstag: 11:00 - 20:00

Erreichbarkeit:

Tram Nr. 4 oder Tram Nr. 15 bis Station Helmhaus

Zugänglichkeit:

Das Helmhaus ist barrierefrei zugänglich.


Weitere Veranstaltungen

Susanne Keller: "Musicisti", 2015-16

Keine Zeit: Kunst aus Zürich

A.C. Kupper: Untitled.

refaire le monde * PROPOSITION: Gruppenausstellung (März)

Heidi Specogna: cahier africain, 2016, Dokumentarfilm, 119 Min.

refaire le monde * PROPOSITION: Gruppenausstellung (März)

bild

Participate Now! Challenge the Arts! (März)

The Human Crater, Film von U5

The Human Crater: Fimscreening und Gespräch (März)

Vincent Glanzmann, Perkussionist und Komponist.

«—<°>^.°-s-^»: Konzert (März)

Der Sozialethiker Hans Ruh.

5-Uhr-These mit Hans Ruh: Gespräch (März)

Maya Homburger & Barry Guy

Maya Homburger & Barry Guy: Konzert (März)

Heidi Specogna: cahier africain, Dokumentarfilm, 119 Min.

Halle 9 im Helmhaus I: Räume für die Zukunft (April)

Pascale Birchler, Das Unwissen, 2012, Buntstift auf Papier, 100 x 70 cm

Halle 9 im Helmhaus II: Partizipation im Museum (April)

Maya Homburger & Barry Guy. Foto Marc Mc Call

Bach Meditiaton: Musikalisches Experiment (April)

Bertold Stallmach, Das Mosaikprojekt, 2017, Animationsfilm, 13 Min.

5-Uhr-These: Gespräch mit Maud Châtelet (April)

Pascale Birchler, Das Unwissen, 2012, Buntstift auf Papier, 100 x 70 cm

Halle 9 im Helmhaus III: The Eritrean Diaspora Academy (April)

Heidi Specogna: cahier africain, Dokumentarfilm, 119 Min.

Sind wir jetzt etwa im Menschenzoo oder was?: Gespräch (April)

Heidi Specogna: cahier africain, Dokumentarfilm, 119 Min.

cahier africain: Gespräch mit der Filmemacherin (April)