Volkshochschule Zürich

Mo, 09.11.2020 | 17:30 - 19:00 UHR
Bärengasse 22 | Zürich

CHF 180.00


Die Schriften der Philosophie

Die Schriften der Philosophie. Judith Butler

«Es stellt sich die Frage, ob Sprache uns verletzen könnte, wenn wir nicht in einem bestimmten Sinne ‹sprachliche Wesen› wären, die der Sprache bedürfen, um zu sein.»

Lehrmittel: Judith Butler: «Hass spricht», ISBN: 978-3-518-12414-7

Diese Veranstaltung gehört zu Die Schriften der Philosophie, Lektüreseminar

«Ich denke, also bin ich», «Ich weiss, dass ich nicht weiss» oder «Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenze meiner Welt». Oft ist in unserem Gedächtnis nicht mehr als ein geflügeltes Wort oder ein flotter Spruch aus den Schriften der Philosophie geblieben. Um das zu ändern, werden wir uns in Einheiten von jeweils fünf Wochen in einer kleinen Gruppe einen Überblick über einen Text verschaffen und ausgesuchte Stellen Satz für Satz, Absatz für Absatz gemeinsam lesen und diskutieren.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

Ticketinformationen

5 Termine: Mo 09.11., 16.11., 23.11., 30.11., 07.12.2020 17:30 – 19:00

Besetzung / Künstler

Dr. Jean-Claude Höfliger

Veranstaltungsort

Volkshochschule Zürich


Ehemaliges Verkaufsgebäude von Seidenhändler, erbaut 1640, denkmalgeschützt.


Adresse:

Bärengasse 22
8001 Zürich
+41 44 205 84 84
Information info@vhszh.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
200m vom Paradeplatz.Tram Nr. 6, 7, 8, 9, 11, 13

Zugänglichkeit:

Nicht rollstuhlgängig

Gastroangebot:

Kaffeehaus zur Weltkugel im Parterre. Offen von 7 bis 19h.


Weitere Veranstaltungen

Rodin versus Arp – Kontraste als erhellende Ergänzungen: Online Vorlesung mit Kristina Piwecki (Mai)

Die Geschichte Afrikas: Vom Kolonialismus bis in die Gegenwart: Online Ringvorlesung (Mai)

Götterkult, Magie und das Jenseits im pharaonischen Ägypten: Vorlesung und Führung mit Dr. des. Fabienne Haas Dantes (Mai)

Das Kapital: Eine Einführung in das Hauptwerk von Karl Marx (Mai, Juni)

Das Chamäleon Igor Strawinsky: Thomas Meyer über das Leben und Wirken von Igor Strawinsky (Mai)

Literaturclub – Dorothee Elmiger und Anna Stern: Entdecken Sie zeitgenössische Literatur aus der Schweiz in diesem Lektüreseminar (Mai, Juni)

Richard Strauss in der Schweiz: Richard Strauss Leben in der Schweiz (Mai)

Entlarvt! Lüge, Täuschung, Wahrheit: Online Ringvorlesung (Mai)

Die Schriften der Bibel: Der Weg durch die Wüste: Lektüreseminar (Mai, Juni)

Revolten im mittelalterlichen Zürich: Vortrag und Stadtführung mit Dr. Nicole Billeter (Mai)

Von Stonehenge zum Fernrohr: Geschichte der Astronomie: Vorlesung mit Dr. Peter Hassler (Mai)

Kulturorte Schweiz: Stein am Rhein: Vortrag und Exkursion mit Dr. Max Stierlin (Mai)

Sophie Taeuber-Arp oder die gelebte Abstraktion: Kunstsalon an der Bärengasse (Mai)

Ostasiatische Tuschkunst – meditatives Malen: Workshop mit Tuija Toivanen (Mai)

Postsowjetische Welt(en): Online Ringvorlesung (Mai)

Eine Reise durch die brasilianische Musik: Musiksalon an der Bärengasse (Juni)

Volkshochschule Zürich auf der Gasse: 26 Exkursionen zum 101 Jubiläum (Juni)

Grosse Bücher, grosse Autoren: Martin Mosebach: Dr. Pia Reinacher im Gespräch mit Martin Mosebach (Juni)

Josquin Desprez – der Noten Meister: Vorlesung mit Thomas Meyer (August, September)

Schönheit der Moderne: Erik Satie: Musiksalon an der Bärengasse (September)