Kulturhaus Helferei

Do, 16.09.2021 | 16:00 UHR
Kirchgasse 13 | Zürich

Eintritt frei


Die Zukunft kuratieren | 1. Zürcher Klima-Café

Erstes Zürcher Klimacafé

Kunst & Klima – liegt auf der Hand. Kunstschaffende schauen hin und fordern uns heraus. Auch in ökologischen Fragen. «die zukunft kuratieren in der HELFEREI» lädt zum «Klima Café». Mit Gästen und dem interessierten Publikum tauschen wir uns aus zur Praxis der Künste an der Schnittstelle von Kunst und Ökologie. Der Blickwinkel liegt primär bei den Künsten und den Kunstschaffenden – welche Herausforderungen und Chancen bringt die transdisziplinäre Arbeit im Bereich Ökologie für sie mit sich?

16.00 UHR: Öffnung des Cafés mit Kaffee und Kuchen
17.00 – 19.00 UHR: Inputs mit Diskussion:

Peter Fischer, Mitbegründer Kulturinitiative «die zukunft kuratieren»
Monica Ursina Jäger, Künstlerin, Zürich
Andrina Jörg, Künstlerin, Baden
Barbara Ellenberger, Initiantin und Leiterin KlimaKontor Basel, im Gespräch mit Seraina Dür, Künstlerin, Regisseurin, Performerin, und Jonas Gillmann, Künstler, Dramaturg, PerfomerMichael Krohn und Karin Zindel, Co-Leitung Zentrum für Nachhaltigkeit der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK)

19.00 – 20.00 UHR: Austausch

Die Veranstaltung ist öffentlich und gemäss Schutzkonzept der Helferei frei und ohne Voranmeldung (aber mit Registrierung vor Ort) zugänglich.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Veranstaltungsort

Kulturhaus Helferei


Adresse:

Kirchgasse 13
8001 Zürich
+41 (0)44 250 66 00
betrieb@kulturhaus-helferei.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
ab Hauptbahnhof:
 Tram 4 bis «Helmhaus
»
Tram 3 und Bus 31 bis «Neumarkt» oder «Kunsthaus»

Zugänglichkeit:

Zugang für Menschen mit Behinderung möglich

Gastroangebot:

Barbetrieb in der Helferei Bar; hauseigene Bewirtschaftung


Weitere Veranstaltungen

Open House Zürich (Oktober)

Hölloch - ein «doppeltes Stück» von Andres Boller und Hans Strub unter Mitarbeit von Friedo Dürr (Oktober)

«Älterwerden» - die Potentiale der Ü55 (Oktober)

Zürich liest: Vincent O. Carter: Das Bernbuch – Meine weisse Stadt und ich (Oktober)