Moods

Fr, 17.02.2017 | 20:30 UHR
Schiffbaustrasse 6 | Zürich

45.00
TICKET

Emiliana Torrini & The Colorist Orchestra

Emiliana Torrinis Pop-Hits wurden auseinandergenommen, neu arrangiert und durch ein Orchester zu einem komplett neuen Klangerlebnis. Initiiert hat dies das belgische Kollektiv The Colorist, das es sich seit 2013 zur Aufgabe gemacht hat, Songs neu zu interpretieren mit klassischen und selbstgemachten Instrumenten. Ursprünglich sollte nur ein Song gemeinsam eingespielt werden, aber am Ende haben The Colorist und die isländische Künstlerin ein ganzes Album voller Tracks wiederentdeckt, entstaubt und aufgemotzt.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Video

Besetzung / Künstler

Emiliana Torrinis Pop-Hits wurden auseinandergenommen, neu arrangiert und durch ein Orchester zu einem komplett neuen Klangerlebnis. Initiiert hat dies das belgische Kollektiv The Colorist, das es sich seit 2013 zur Aufgabe gemacht hat, Songs neu zu interpretieren mit klassischen und selbstgemachten Instrumenten. Ursprünglich sollte nur ein Song gemeinsam eingespielt werden, aber am Ende haben The Colorist und die isländische Künstlerin ein ganzes Album voller Tracks wiederentdeckt, entstaubt und aufgemotzt.

Veranstaltungsort

Moods


Mit dem Schiffbau mitten in Zürichs lebendigem Kreis 5 verfügt der Jazzclub Moods über eine attraktive Location. Dazu gehört auch die stilvolle Bar, wo Musikfans und Musiker oft bis spät in die Nacht plaudern und debattieren.


Adresse:

Schiffbaustrasse 6
8005 Zürich
+41 (0)44 276 80 01
info@moods.ch

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 19:30 - 00:00
Freitag bis Samstag: 19:30 - 04:00

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Bus Nr. 72/33 bis «Schiffbau»
S-Bahn bis «Bahnhof Hardbrücke»
Tram Nr. 4 bis «Schiffbau»
Tram Nr. 17 bis «Escher-Wyss-Platz»

Parkplätze
Das Moods liegt direkt an der Schiffbaustrasse. 
Parkplätze sind unter der Hardbrücke und im Parkhaus Pfingstweid-/Hardstrasse vorhanden.

Zugänglichkeit:

Das Moods ist stufenlos begehbar.

Gastroangebot:

Bar mit einem breiten Getränkesortiment und kleinen Snacks.


Weitere Veranstaltungen

JazzBaragge Wednesday Jam (Januar)

Fiach Moriarty, Lisa O'Neill, Duach: Songs from Ireland Tour: Old & New (Januar)

Irish Folk Party (Januar)

Juan de Marcos & The Afro-Cuban All Stars: ZKB Special (Januar)

Schaerer-Biondini-Kalima-Niggli: «A Novel of Anomaly» (Januar)

Amparanoia (Januar)

Hervé Samb: «Teranga» (Januar)

ZHdK@JazzBaragge Wednesday Jam (Januar)

Pius Baschnagel Group: CD-Taufe «Hello Dear Zyklop» (Februar)

Richard Spaven Trio feat. Cleveland Watkiss: Do You Know Them? (Februar)

bild

80's & 90's Flashback Party (Februar)

Hadouk (Februar)

K.O.S Crew Dancehall Mood (Februar)

Violons Barbares (Februar)

Shalosh (Februar)

JazzBaragge Wednesday Jam (Februar)

David Murray Infinity Quartet feat. Saul Williams (Februar)

Afrobeats Explosion (Februar)

Souad Massi (Februar)

KUSH K

Artist in Residence: Flo Götte: TROCKENEISZEIT/KUSH K (Februar)

LILLINGER-BLUM

Artist in Residence: Flo Götte: SONGSINGCIRCLE/LILLINGER-BLUM (Februar)

Flo Götte

Artist in Residence: Flo Götte: Flo Götte Solo – ÅSS UNDERGØN FÅÅn/KUU! (DE) feat. Dan Nicholls (Februar)

JazzBaragge Wednesday Jam (Februar)

Omri Hason Modus Quartet: CD-Taufe «Facing East» (Februar)

Balkankaravan (Februar)

Mélissa Laveaux (Februar)

Malcolm Braff – Jacques Schwarz-Bart – Laurent David – Stéphane Galland: «SHIJIN» (Februar)

Antonio Farao feat. Grégoire Maret (Februar)

TIM BERNE «BIG SATAN» feat Marc Ducret, Tom Rainey (Februar)

JazzBaragge Wednesday Jam (Februar)

2henning (Februar)

Anthony Joseph (Februar)

Simon Ho BRUXELLES feat. Michael Fehr (Februar)

Mich Gerber: CD-Release «Shoreline» (Februar)

Ikarus (Februar)

Lopez-Petrakis-Chemirani (Februar)

JazzBaragge Wednesday Jam (Februar)

An Evening with Jools Holland with special guests Ruby Turner & Louise Marshall (März)

Fatoumata Diawara (März)

Stiller Has (April)

Knower: Do You Know Them? (April)

Donny McCaslin (Mai)