Münzkabinett Winterthur

Ab 17.11.2018
Bis 31.01.2020
|
Museumstrasse 52 | Winterthur

CHF 5.00 / 3.00

Exil - Geld in Bewegung

Herrscher müssen ins Exil oder beanspruchen die Herrschaft aus dem Exil. Geldstücke wandern vom Prägeort an fremde Orte, wo sie als fremdes Geld einfliessen, gespart oder nachgebildet werden.Die Ausstellung «Exil» des Münzkabinetts Winterthur beschäftigt sich mit Situationen, in denen das «Eigene» auf das «Fremde» trifft und wo das Fremde am neuen Ort etwas Eigenes, Neues wird. Geld ist dabei ständig in Bewegung und Veränderung; es strömt in einen fremden Geldumlauf ein, es passt sich an, wird verändert oder imitiert.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

Ab 17.11.2018
Bis 31.01.2020

CHF 5.00 / 3.00

Veranstaltungsort

Münzkabinett Winterthur


Wegen Renovation der Villa Bühler ist das Münzkabinett mit der Ausstellung "Exil" bis Ende 2019 im Gebäude des Kunst- und Naturmuseums zu finden.
Im Mai 2020 wird in der Villa Bühler eine neue Ausstellung eröffnet.


Adresse:

Museumstrasse 52
8400 Winterthur
+41 (0)52 267 51 46
muenzkabinett@win.ch

Erreichbarkeit:

Ab Bahnhof Winterthur Bus Nr. 3 / 10 bis Stadthaus. Parkplätze vorhanden.

Zugänglichkeit:

Lift vorhanden; rollstuhlgängig

Gastroangebot:

Museumscafé im 2. Stock


Weitere Veranstaltungen

Kulturnacht: Die Känguru-Chroniken: Zwei Lesungen mit Pit Arne Pietz (September)

Macht und Glaube im Mittelalter: Führung mit Gabriele Moshammer (Oktober)

Camouflage und imitation: Strategien der Unsichtbarkeit: Veranstaltung mit Andres Betschart und Benedikt Zäch (November)

Antike Götter und Helden: Führung mit Gabriele Moshammer (November)

Geld im geistigen Exil: Führung mit Christian Schinzel (November)

Rom und seine Legionen: Führung mit Gabriele Moshammer (Dezember)

kulturzüri.ch will’s wissen


Sagt uns, was Euch wichtig ist und wie kulturzüri.ch noch besser werden kann.

>zur Umfrage