Migros Museum für Gegenwartskunst

Sa, 29.05.2021 | 11:30 - 12:30 UHR
Limmatstrasse 270 | Zürich

TICKET

Feldenkrais Jour Fixe im Rahmen der Ausstellung Yael Davids. One Is Always a Plural

Feldenkrais-Lektion, Yael Davids. A Daily Practice, 2020, Van Abbemuseum, Eindhoven, The Netherlands, Foto: Marcel de Buck

Klassische Feldenkrais-Gruppenlektionen mit Nikola Egli-Krause im Migros Museum für Gegenwartskunst

Dieser Kurs richtet sich an Personen (mit oder ohne Feldenkrais-Erfahrung), die gerne über einen längeren Zeitraum Feldenkrais im Museum praktizieren möchten. Für Interessierte ist es sinnvoll an allen Lektionen teilzunehmen.

Daten: Sa, 29. Mai / Sa, 12. Juni / Sa, 3. Juli / Sa, 17. Juli / Sa, 31. Juli / Sa, 14. August / Sa, 28. August 2021, jeweils von 11:30 bis 12:30 Uhr

in deutscher Sprache

In der Ausstellung One Is Always a Plural lässt die Künstlerin Yael Davids eigene Arbeiten in Dialog mit Kunstwerken aus der Sammlung des Migros Museums für Gegenwartskunst treten. Für die Konzeption der Ausstellung und die Auswahl der Werke spielten die Grundprinzipien der Feldenkrais-Methode eine entscheidende Rolle.

Es handelt sich bei Feldenkrais um eine körperorientierte, therapeutische und pädagogische Praxis, entwickelt von Moshé Feldenkrais (1904-1984), in der spezifische Bewegungssequenzen achtsam ausgeführt werden, um die eigenen Bewegungs- und Verhaltensgewohnheiten besser zu verstehen und ihre Veränderbarkeit zu erkennen. So können Alternativen für Gewohntes oder Festgefahrenes gefunden und verinnerlicht werden. Das Ziel besteht nicht darin, eine bestimmte «Form» der Bewegung zu perfektionieren, sondern es geht vielmehr darum, mit den Möglichkeiten unseres eigenen Körpers zu arbeiten und unsere alltäglichen Bewegungen – wie stehen, sitzen, sich beugen, greifen – zu verbessern.

Während der gesamten Ausstellungsdauer sind die Besucher*innen eingeladen, unter Anleitung von professionellen Feldenkrais-Lehrerinnen und -Lehrern an entsprechenden Übungslektionen teilzunehmen. Vor- und nach den Lektionen besteht die Möglichkeit, sich die Ausstellung anzuschauen.

WICHTIGE INFORMATIONEN

Die Feldenkrais Lektionen von Nikola Egli-Krause werden an folgenden sieben Daten angeboten.

  • Daten: Sa, 29. Mai / Sa, 12. Juni / Sa, 3. Juli / Sa, 17. Juli / Sa, 31. Juli / Sa, 14. August / Sa, 28. August
  • Uhrzeit: Jeweils von 11:30 bis 12:30 Uhr
  • Ort: Migros Museum für Gegenwartskunst, Limmatstrasse 270, 8005 Zürich
  • Kosten: Mit der einmaligen Zahlung des Eintritts (CHF 12, CHF 8 ermässigt) wird Ihnen jederzeit der Zutritt zur Ausstellung gewährt. Das Eintrittsticket berechtigt Sie auch zur Teilnahme an sämtlichen Feldenkrais-Lektionen. Bitte bewahren Sie ihr Ticket auf.
  • Alter: ab 14 Jahren
  • Anzahl Teilnehmer*innen auf max. 12 Personen begrenzt.

ANMELDUNG

Bitte melden Sie sich bis spätestens Dienstag, 25. Mai 2021 an unter: kunstvermittlung@migrosmuseum.ch

Bitte mit folgenden Angaben:

  • Name, Vorname:
  • E-mail Adresse:
  • Telefonnummer:
  • PLZ, Wohnort:


Covid-19:

  • Mund- und Nasenschutz obligatorisch – Schutzkonzept
  • Contact Tracing: Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer bei der Anmeldung bekannt. Ihre Angaben werden unter den Richtlinien des Covid-19 Contact Tracing gespeichert und danach sofort gelöscht.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

Ticketinformationen

Mit der einmaligen Zahlung des Eintritts (CHF 12, CHF 8 ermässigt) wird Ihnen jederzeit der Zutritt zur Ausstellung gewährt. Das Eintrittsticket berechtigt Sie auch zur Teilnahme an sämtlichen Feldenkrais-Lektionen. Bitte bewahren Sie ihr Ticket auf.

Veranstaltungsort

Migros Museum für Gegenwartskunst


Adresse:

Limmatstrasse 270
8005 Zürich
+41 (0)44 277 20 50
info@migrosmuseum.ch

Öffnungszeiten:

Dienstag, Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonntag: 11:00 - 18:00
Donnerstag: 11:00 - 20:00

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 4, 13, 17 bis «Löwenbräu»

Parkplätze
Besucherparkplätze stehen zum Preis von CHF 5/Stunde im Hof zu Verfügung (Einfahrt über Gerstenstrasse)

Zugänglichkeit:

Zum Haupteingang führt eine Treppe mit 14 Stufen. Der Alternativeingang dazu befindet sich im Hof (Einfahrt über Gerstenstrasse, Behindertenparkplätze für CHF 5/h vorhanden). Der Eingang ist durch einen Lift erschlossen, der mit Eurokey zugänglich ist. Der gesamte Ausstellungsbereich ist hindernisfrei zugänglich. Der Lift erschliesst alle relevanten Gebäudeebenen. Eine Rollstuhl-Toilette befindet sich im 1. Untergeschoss.

Gastroangebot:

In der Umgebung gibt es zahlreiche Gastronomiebetriebe und Cafés.


Weitere Veranstaltungen

Korakrit Arunanondchai, Songs for dying, 2021, Videostill, Courtesy the artist, Bangkok CityCity Gallery, Bangkok, Carlos/Ishikawa, London, C L E A R I N G, New York/Brussels, Kukje Gallery, South Korea. Co-commissioned by the 13th Gwangju Biennale, Han Nefkens Foundation and Kunsthall Trondheim.

Korakrit Arunanondchai – Songs for dying / Songs for living

Laura Lima, Bar Restaurant, 2010/13, Verschiedene Materialien Sammlung Migros Museum für Gegenwartskunst, Foto: Stefan Altenburger

Laura Lima – Playful Geometry. Sammlung Migros Museum für Gegenwartskunst