Shedhalle

Mi, 23.09.2020 | 16:00 UHR
Seestrasse 395 | Zürich

Pay as much as you can


Fleshy interface: Lilly Pfalzer «Gangs of performative activism»

Workshop mit der Performance-Künstlerin und Aktivistin

Gangs of performative Activism beschäftigt sich mit performativen Strategien im Aktivismus – historisch und gegenwärtig. Der Workshop geht der Frage nach, durch welche körperlichen Erfahrungen eine Gemeinschaft entstehen kann.

Er vergleicht die performativen Strategien von: Aktivist*innengruppen wie Pussy Riot; Kunstkollektiven wir Guerilla Girls; bringt Hooliganismus und Cheerleading zusammen und bietet einen Überblick über Methoden wie: Kostüm/Anonymität/Uniform, kollektive Empathie, gemeinsame Ziele sowie Aktionen wie das Singen in einem Chor.

Jeder Tag des Workshops kann unabhängig besucht werden, wir empfehlen jedoch, alle Sitzungen zu besuchen. Zugänglich für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

  • Day 1 - 23. September 2020
    16.00 - 17.30 Uhr: public lecture “performative strategies in activism”
  • Day 2 - 24. September 2020
    14.00 - 17.00 Uhr: Researching with the whole body – Alternative research tools and poetic political writing practices
  • Day 3 - 25. September 2020
    14.00 - 17.00 Uhr: Embodied performative strategies of activism: Giving up the individual and moving as a communal body
  • Day 4 - 26. September 2020
    14.00 - 17.00 Uhr: Exploring your body in the public space and cuddling in the street

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

Ticketinformationen

Für den Workshop bitte anmelden unter: fleshyinterface@theaterneumarkt.ch

Besetzung / Künstler

Mit: Lilly Pfalzer.
Programmiert von Philipp Bergmann & Thea Reifler für die Shedhalle.

Veranstaltungsort

Shedhalle


Adresse:

Seestrasse 395
8038 Zürich
+41 (0)44 481 59 50
mail@shedhalle.ch

Öffnungszeiten:

Donnerstag bis Freitag: 14:00 - 18:00
Samstag bis Sonntag: 12:00 - 18:00
Mittwoch: 14:00 - 20:00

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 5, 6, 7, 8, 13 bis «Post Wollishofen» oder Bus Nr. 161 oder Nr. 165 ab «Bürkliplatz» bis «Rote Fabrik»

Zugänglichkeit:

Die Shedhalle sowie die sanitären Anlagen sind rollstuhlgängig und barrierefrei passierbar. Mit dem Konzept Kollekte/Minimalbeitrag verfolgt die Shedhalle eine Eintrittspreispolitik, die einen Besuch auch Menschen mit geringem Einkommen ermöglicht.

Gastroangebot:

Das Restaurant Ziegel oh lac grad ums Eck bietet von Dienstag bis Sonntag regionale, saisonale Küche an, Mittag und Abend.


Liebe Besucherinnen und Besucher


Aufgrund von Corona sind ab sofort und für unbestimmte Zeit Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen untersagt. Sollten Sie nicht sicher sein, ob eine Veranstaltung stattfindet, bitten wir Sie, sich diekt auf der Homepage des Veranstalters zu informieren.

Vielen Dank & bleiben Sie gesund!