Museum für Gestaltung Zürich

Ab 01.11.2019
Bis
|
Toni-Areal
Pfingstweidstrasse 96 | Zürich

CHF 12/8


Fotografik: Klein, Ifert, Zamecznik

Lichtmalerei, Fotogramm, Fotomontage – die Suche nach einer zeitgemässen visuellen Sprache für die Nachkriegszeit beflügelt Künstler und Gestalter zum fotografischen Experiment. Massgeblich geprägt vom Bauhaus-Erbe sowie der zeitgenössischen gestischen Abstraktion und Kinetik kreiert William Klein ab 1950 Fotogramme, Gérard Ifert macht seine ersten Bewegungsstudien und Wojciech Zamecznik erprobt wenig später die Lichtmalerei. In ihren Versuchen, die sie in der Werbe- und Kulturgrafik anwenden, visualisieren die Exponenten ihr Empfinden von Geschwindigkeit und Mobilität. Anhand der drei exemplarischen Werkgruppen wirft die vom Centre Pompidou konzipierte und vom Museum für Gestaltung Zürich adaptierte Schau ein Schlaglicht auf eine besonders produktive Phase des Dialogs zwischen Fotografie und Grafik.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Veranstaltungsort

Toni-Areal


Mitten im dynamischen Trendquartier Zürich-West bespielt das Museum seinen zweiten Standort, das Toni-Areal. Mit wechselnden Ausstellungen schlägt es auf dem Campus eine Brücke zur Zürcher Hochschule der Künste, zeigt experimentierfreudige Projekte und bezieht Stellung zu aktuellen Debatten im Design. Zudem befindet sich im Toni-Areal die Sammlung des Museums mit über 500 000 Objekten. An geführten Rundgängen kann ein Blick in dieses eindrückliche Archiv geworfen werden.


Adresse:

Pfingstweidstrasse 96
8005 Zürich
+41 (0)43 446 67 67
welcome@museum-gestaltung.ch

Öffnungszeiten:

Dienstag, Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag: 10:00 - 17:00
Mittwoch: 10:00 - 20:00

Geschlossen am:

1.8.2019
24.12.2019
25.12.2019
1.1.2020

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 4 bis «Toni-Areal»

Zugänglichkeit:

Die Ausstellungsräume sind rollstuhlgängig.

Gastroangebot:

Bistro Chez Toni
Momento Caffè & Take Away


Weitere Veranstaltungen

Énergie animale

Norm – It's not complicated

Lee Miller – Fotografin zwischen Krieg und Glamour: Ausstellung

Ideales Wohnen: Architektur / Design

Führung «Lee Miller – Fotografin zwischen Krieg und Glamour»: Museumsführung (September, Oktober, November, Dezember, Januar)

Sonntagsmatinée: Gespräcj (September)

Performance: Trio Heinz Herbert: Jazz | Kunst-Performance (September)

Führung in der Ausstellung «Énergie animale»: Museumsführung (September, Oktober)

Führung in der Ausstellung «Norm – It’s not complicated»: Museumsführung (September)

Gespräch: «Schlachtplatte, frisch gestrickt!»: Gespräch (September)

Bewegte Zeiten im Pavillon Le Corbusier: Gespräch (Oktober)

Gespräch: «Jagd als Trend?»: Gespräch (Oktober)

MyCollection: Bruno Monguzzi: Ausstellung (Oktober)

Total Space: Ausstellung (Oktober)

Ganz nah dran: Gespräch (November)

Wild Thing – Modeszene Schweiz: Ausstellung (Dezember)

Alexey Brodovitch: Der erste Art Director: Ausstellung (Februar)