Nordamerika Native Museum NONAM

Do, 16.09.2021 | 14:30 UHR
Seefeldstrasse 317 | Zürich

Führung Karl Bodmer - ein Schweizer Künstler in Nordamerika

Die handkolorierten Kupferstiche des Zürcher Indianermalers Karl Bodmer (1809–1893) sind weltbekannt und ein wichtiger Teil der Sammlung NONAM. Für einen begrenzten Zeitraum sind sie nun bei uns in erweiterter Form zu sehen. Erfahren Sie mehr über den Künstler aus dem Zürcher Oberdorf und die Indianer am Oberen Missouri.

Informationen

Veranstaltungsort

Nordamerika Native Museum NONAM


Adresse:

Seefeldstrasse 317
8008 Zürich
Information: +41 (0)44 413 49 90
Kasse +41 (0)44 413 49 80
info@nonam.ch

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag: 13:00 - 17:00

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 2 & 4, Bus Nr. 33 oder S-Bahn S6 & S16 bis «Bahnhof Tiefenbrunnen»
Bus Nr. 910, 912 & 916 bis «Zollikon Bahnübergang»

Parkplätze
Es stehen Parkplätze zur Verfügung.

Zugänglichkeit:

Das Museum ist rollstuhlgängig.

Gastroangebot:

Café mit Snacks und Getränken. Picknick im Pavillon und Innenhof möglich. 


Weitere Veranstaltungen

Karl Bodmer – Ein Schweizer Künstler in Nordamerika

Mittwoch-Special (September, Oktober, November, Dezember)

Familiennachmittag (Oktober, November, Dezember)

Öffentliche Einführung in die Ausstellungen (Oktober, November, Dezember)

Von tanzenden Tieren und dem sagenhaften siebten Sinn - COOL-TUR_Herbst_2021 (Oktober)

Ferienangebot: Auf leisen Sohlen wie die Jäger (Oktober)

Führung Residential Schools (Oktober, November)

Zürich liest – Augen auf und Ohren gespitzt! (Oktober)

© PD Uni Luzern

Zürich liest - «Mission Sitting Bull» mit Manuel Menrath (Oktober)

Theaterführung «Zwischen Biber und Bibel»: Theaterführung durch indianische Geschichte(n) (November)

bild

Langer Mittwoch: Darf man eigentlich noch «Indianer» sagen? (November)

Langer Mittwoch: Aus dem Nähkästchen geplaudert: Geschichten und Anekdoten von einer, die es wissen muss. (Dezember)