MoneyMuseum

Ab 01.12.2018
Bis 19.12.2019
|
Hadlaubstrasse 106 | Zürich

Geld in der Römischen Republik

Donnerstag und Freitag auf Voranmeldung geöffnet - Terminbuchung über die Website

Geld in der Römischen Republik

Münzen werden normalerweise nicht hergestellt, um nachfolgenden Generationen einen Einblick in die Lebenswelt ihrer Benutzer zu bieten, sondern um in einem möglichst grossen geographischen Raum als verlässliche Währung anerkannt zu werden. Wichtig war der Wiedererkennungseffekt. Ganz anders die Denare der Römischen Republik! Hier wechseln im aufgeregten ersten Jahrhundert v. Chr. die Münzmotive schneller als die Jahre. Wir finden alles: Szenen aus der Vergangenheit, Anspielungen auf die Gegenwart, Abbildungen von politischem Alltag, Gebäude, Menschen und natürlich Götter. Die Verantwortlichen scheinen ihre ganze Welt in die kleine Fläche gepresst zu haben, die ein Denar für Münzdarstellungen bietet.

Die Ausstellung ist DO + FR nach Voranmeldung geöffnet. Anmeldung über www.moneymuseum.com

Führungen jederzeit nach Vereinbarung

Eintritt frei

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

Ab 01.12.2018
Bis 19.12.2019

Ticketinformationen

Eintritt frei

Veranstaltungsort

MoneyMuseum


Adresse:

Hadlaubstrasse 106
8006 Zürich
Büro: +41 (0)44 242 76 54
Führungen: +41 (0)44 242 76 80
Informationen und Führungen: info@sunflower.ch

Öffnungszeiten:

Freitag, Donnerstag: 09:00 - 18:00

Geschlossen am:

Nur auf Voranmeldung geöffnet

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 9, 10 oder Bus Nr. 33 bis «Seilbahn Rigiblick»
danach: Seilbahn Rigiblick bis «Hadlaubstrasse»

Zugänglichkeit:

nicht rollstuhlgängig


Weitere Veranstaltungen

Der gerechte Preis – ökonomisches Denken im Mittelalter: Donnerstag und Freitag auf Voranmeldung geöffnet - Terminbuchung über die Website

Literatur und Geld: Donnerstag und Freitag auf Voranmeldung geöffnet - Terminbuchung über die Website

bild

Stadtführung: Von Gelt zu Geld: Der Spaziergang folgt den Spuren des Geldes vom Mittelalter zur Neuzeit (September)

Mein Lieblingsbuch unter der Lupe: Brennpunkt Geld und Gesellschaft: Workshop (Oktober)

kulturzüri.ch will’s wissen


Sagt uns, was Euch wichtig ist und wie kulturzüri.ch noch besser werden kann.

>zur Umfrage