Zurich Jazz Orchestra

Do, 30.01.2020 | 20:30 - 23:00 UHR
Moods im Schiffbau
Schiffbaustrasse 6 | Zürich

38.00
TICKET

Gil Evans «New Bottle, Old Wine» feat. Thomas Gansch (tp)

Seit 2014 ist Thomas Gansch regelmässig bei uns zu Gast und darf auch in dieser Saison nicht fehlen. Ein Jahr nach dem mit Miles Davis und Gil Evans aufgenommenen Album «Miles Ahead» erschien 1958 «New Bottle, Old Wine», ein für den Altosaxofonisten Cannonball Adderley massgeschneidertes Soloprogramm. Gil Evans verarbeitete darin Titel ihm wichtiger Jazz-Komponisten von W.C. Handy bis Dizzy Gillespie oder Charlie Parker. Wie in anderen Bearbeitungen ergänzt Gil Evans die Standard-Big-Band-Besetzung mit einem Waldhorn und einer Tuba. Thomas Gansch nennt das Album seine Lieblings-Gil-Evans-Produktion und wird den Saxofon-Part übernehmen – selbstverständlich auf der Trompete.
Musikalische Leitung: Martin Streule.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

30.01.2020, Moods im Schiffbau
20:30 - 23:00 UHR

38.00
TICKET

Besetzung / Künstler

Leitung: Martin Streule

Thomas Gansch (tp)

Woodwinds
Reto Anneler (lead) (ss, as)
Lukas Heuss (as)
Thomas Lüthi (ts)
Tobias Pfister (ts)
Nils Fischer (bari)

Trumpets
Patrick Ottiger (lead) (tp)
Wolfgang Häuptli (tp)
Berhard Schoch (tp)
Raphael Kalt (tp)

Trombones
Adrian Weber (lead) (tb)
Maurus Twerenbold (tb)
Silvio Cadotsch (tb)
Don Randolph (btb)

Rhythm
Gregor Müller (p)
Theo Kapilidis (g)
Patrick Sommer (b)
Pius Baschnagel (d)

Veranstaltungsort

Moods im Schiffbau


Adresse:

Schiffbaustrasse 6
8005 Zürich
+41 (0)44 310 24 35
b.uhlmann@zjo.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr

Bus 72/33 bis Schiffbau

Tram 4 bis Schiffbau

Tram 13 und 17 bis Escher-Wyss-Platz

S-Bahn: Bahnhof Hardbrücke

Mit dem Auto

Das Moods liegt direkt an der Schiffbaustrasse. Parkplätze sind unter der Hardbrücke und im Parkhaus Pfingstweid-/Hardstrasse vorhanden.

Zugänglichkeit:

Das Moods ist stufenlos begehbar.

Gastroangebot:

Bar mit einem breiten Getränkesortiment und kleinen Snacks.


Weitere Veranstaltungen

Love, Linda – Das Leben der Mrs. Cole Porter (Dezember, Februar, März, April, Mai)

«Northern Lights» feat. Marianne Racine (Dezember)

«Cinema Paradiso» und «Inner Voices» feat. David Grottschreiber (März)

«Zurich Jazz Orchestra plays Sidney Bechet»: Featuring Rainer Tempel (comp., cond.) & Christof Lauer (Tenor- und Sopransaxofon) (März)

«Suite Nuevo» feat. Steffen Schorn (April)

«Glow of Benares» feat. Lars Møller (Mai)