Theater Ticino Wädenswil

Di, 04.05.2021 | 20:00 UHR
Seestrasse 57 | Wädenswil

CHF 38.00 / 30.00


TICKET

Mona Petri, Niklaus Kost, Daniel Fueter

«Hätte hätte Fahrradkette»

Das Würde des Menschen ist unantastbar

Ein literarisch-musikalischer Abend im Konjunktiv

Erstaufführungen

Da Aussagen im Konjunktiv häufig in den Bereich des Möglichen fallen, wird der Konjunktiv auch als Möglichkeitsform bezeichnet. Es ist anzunehmen, dass im Programm «Hätte hätte Fahrradkette» die Schauspielerin Mona Petri auch singen wird und der Sänger Niklaus Kost auch den Kontrabass bedient, während Daniel Fueter als Klavierbegleiter hofft, auch schauspielerisch zur Geltung zu kommen.


Mit dem Konjunktiv II lassen sich Vorstellungen und Wünsche, die wahrscheinlich nicht eintreten werden oder unmöglich sind, zum Ausdruck bringen: «Ich wollt, ich wär ein Huhn» z.B., auch Visionen und Luftschlösser. Das mögliche Glück kommt dabei nicht zu kurz, dem möglichen Scheitern wird Beachtung geschenkt, und auch ein möglicher Programmteil gilt der Unmöglichkeit der Liebe - dies alles ganz im Sinne von: «Das Würde des Menschen ist unantastbar».


Der Konjunktiv II dient ausserdem als Höflichkeitsform. Der Abend «Hätte hätte Fahrradkette» ist eine höfliche Einladung ans Publikum, sich auf Gedankenspiele einzulassen, die in Theaterszenen, Gedichten, Songs und Liedern, Anekdoten und Monologen präsentiert werden: u.a. Commedian Harmonists, Goethe, «Les Misérables», Immanuel Kant, Ernst Jandl, Schubert, Richard Strauss, Kate Tempest, Paolo Conte, John Lennon, Züri West, Charles Aznavour...

Von und mit:

Mona Petri, Niklaus Kost & Daniel Fueter

Regie: Nicole Knuth

Technik: Martin Burkhardt

Foto: Anouk Petri

Eine Produktion in Zusammenarbeit vonTheater Ticino Wädenswil & Theater Ariane Winterthur

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Veranstaltungsort

Theater Ticino Wädenswil


Adresse:

Seestrasse 57
Postfach
8820 Wädenswil
+41 (0)44 780 93 58
info@theater-ticino.ch

Erreichbarkeit:

Mit der S-Bahn
Bahnhof Wädenswil - der Seestrasse entlang Richtung Chur, 8 Minuten zu Fuss Fahrplan SBB: www.sbb.ch

Mit dem Auto
Autobahn Ausfahrt Wädenswil Zugerstrasse runterfahren - beim Seestrassekreisel rechts Richtung Chur. In der Nähe des Theaters gibt es einige Parkplätze der Seestrasse entlang Richtung Chur. Ansonsten im Zentrum Wädenswil parkieren.

In der ZHAW an der Einsiedlerstrasse stehen dem Theater Ticino jeweils ab 18:30 Uhr GEGEN GEBÜHREN einige Parkplätze zur Verfügung.

Zugänglichkeit:

Rollstuhlgängig mit Aussenlift

Gastroangebot:

Nur an Vorstellungstagen. Die THEATERBEIZ öffnet um 18:30 Uhr - bei Vorstellungen um 18:00 Uhr jeweils nach der Vorstellung.

Den Gästen, die bei uns essen, werden die Sitzplätze im Theatersaal reserviert.

Im Angebot: Salat ǀ Suppe ǀ Fleisch- oder Vegimenü ǀ Dessert Täglich frisch zubereitet.

Chef de Cuisine: Sergio Rossi

Vielen Dank für Ihre Tischreservation zusammen mit den Theaterkarten.

Die BAR öffnet eine Stunde vor der Vorstellung – viel Raum für ein Gläschen mit Seesicht...


Weitere Veranstaltungen

Thomas Pigor singt. Benedikt Eichhorn muss begleiten.: Volumen X (Mai)