Nordamerika Native Museum NONAM

Fr, 08.11.2019 |
Seefeldstrasse 317 | Zürich

Im Dunkeln ist gut Munkeln - Geschichtenrundgang im Schein der Taschenlampe

im Rahmen der Lesenacht

Sie handeln von grossen und kleinen Menschen, von sehr grossen und winzig kleinen Tieren und manchmal auch von ziemlich schrägen Vögeln. Am Ende weiss jeder: Auch die Kleinen und Kleinsten müssen gehört, gesehen und respektiert zu werden.

Komm mit auf eine abenteuerliche Geschichtenreise.

Im Anschluss basteln die Kinder eine Maislibelle.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

Ticketinformationen

im Musuemseintritt inbegriffen

Veranstaltungsort

Nordamerika Native Museum NONAM


Adresse:

Seefeldstrasse 317
8008 Zürich
Information: +41 (0)44 413 49 90
Kasse: +41 (0)44 413 49 80
nonam@zuerich.ch

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Samstag: 13:00 - 17:00
Sonntag: 10:00 - 17:00

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 2 & 4, Bus Nr. 33 oder S-Bahn S6 & S16 bis «Bahnhof Tiefenbrunnen»
Bus Nr. 910, 912 & 916 bis «Zollikon Bahnübergang»

Parkplätze
Es stehen Parkplätze zur Verfügung.

Zugänglichkeit:

Das Museum ist rollstuhlgängig.

Gastroangebot:

Café mit Snacks und Getränken.


Weitere Veranstaltungen

Familienführung durch die Dauerausstellung: Kommt mit und taucht ein in die Welt der Indianer und Inuit.

«Tsawatenok Girl», Edward S. Curtis, Fotogravur, 1914, Charles Deering McCormick Library of Special Collections, Northwestern University Libraries

CURTIS. «The North American Indian» Der Fotograf und sein Mythos.

Einfach Zürich: Podium 'Wildfremde in Zürich – zwischen Sehnsucht und Verachtung': Lesung und Podium mit anschliessendendem Apéro riche (November)

DI PERSONE E LUOGHI: Sprachen lernen im Museum (November)

Kuratorenführung CURTIS. The North American Indian. Ein Fotograf und sein Mythos. (Dezember)