Zirkusquartier Zürich

Sa, 07.12.2019 | 20:00 - 20:50 UHR
Flurstrasse 85 | Zürich

Normalpreis 25.00/ Ermässigt U18 + Kulturlegi 15.00/ Kinder unter 15 Jahren 5.00
TICKET

Jamais en Retraite - Cie. Zania (F)

Pensionierung? Ohne uns!

Auf Kunstrad und Schlappseil erzählen zwei junge Artistinnen die tragikomische Geschichte einer starken und zarten Verbindung zweier älterer Damen: Unerwartete Abenteuer, eine überbordende und zärtliche Freundschaft und grosse Freude am Ungeschickt-Sein…

Wo bekommen unsere Grossmütter heute ihren Platz? Eine grosse Frage für die beiden Protagonistinnen Carla und Maria, die eine sehr unterschiedliche Vergangenheit haben und nun eine ähnliche Gegenwart teilen. Ab 6 Jahren.

Dauer 50 Minuten

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

07.12.2019
20:00 - 20:50 UHR

Normalpreis 25.00/ Ermässigt U18 + Kulturlegi 15.00/ Kinder unter 15 Jahren 5.00
TICKET

08.12.2019
17:00 - 17:50 UHR

Normalpreis 25.00/ Ermässigt U18 + Kulturlegi 15.00/ Kinder unter 15 Jahren 5.00
TICKET

Video

Besetzung / Künstler

Die Artistinnen

Gioia Zanaboni

Nachdem ich mein BAC in Sozialpsychologie abgeschlossen habe und von den darstellenden Künsten angezogen wurde, beschloss ich meine Heimatstadt in der Toskana zu verlassen, um in Rom meinen Weg zu finden. Ich begann mit professionellen Körpertheaterkursen am Theater «Vascello de Rome» mit der Compagnie «Dynamis» (2011-2012). Parallel dazu nahm ich erstmals Zirkusunterricht bei der Compagnie «Materiaviva», die mir später ermöglichte, mit ihr zu arbeiten.
Diese Erfahrung motivierte mich im Jahr 2013 die Ausbildung «Sipario» an der «scuola romana di circo» zu machen. Im Jahr 2014 bildete ich mich weiter an der Zirkus- und Theaterschule «CAU» in Granada Spanien und beendete mein Studium in Frankreich an der «Piste d’azur» (2015-2017). Aktuell arbeite ich mit dem Duo-Projekt «Nie in Rente». Parallel dazu führe ich mein Solostück «Capuche» auf, arbeite als Stelzenläuferin in verschiedenen Compagnien (Compagnie Cirque Indigo, Compagnie Biloba) und gebe Theaterunterricht an Menschen mit physischen und psychischen Beeinträchtigungen.

Anja Eberhart

Es sind die Kunst und die Zufallsmomente des Lebens, die mein Herz höherschlagen lassen und ich freue mich ihren Rhythmus zu entdecken.
In der Schweiz aufgewachsen, begann ich mit 12 Jahren mit dem Wettkampfsport Kunstrad. Nach der Matura interessierte ich mich für das Sportstudium in Bern und der Pädagogischen Hochschule Zürich and denen ich je ein Jahr in Ausbildung war. Als ich aber für drei Monaten an die Theaterschule «scuola teatro dimitri» wechselte und danach drei Monate im Sozialzirkus ZipZap (Kapstadt, Südafrika) arbeitete, entdeckte ich den Beruf als Künstlerin und Artistin. Ich folgte dieser Intuition, die mich mit meinem Kunstrad im Jahr 2015 an die Centre national des Arts du cirque (CNAC) in Frankreich führte. Im Jahr 2018 beendete ich meine Ausbildung an der CNAC mit der Tournee des Stücks «Atelier 29» unter der Regie von Maturin Bolze. Zwischen 2016 und 2019 spielte ich als Ersatz in den Stücken «Roue libre» der Compagnie les nouveaux nez und «Maintenant ou Jamais» der Compagnie Cheptel Aleïkoum. Im Jahr 2017 lernte ich Gioia Zanaboni kennen und zusammen entwickelten wir das Stück «Nie in Rente». Aktuell arbeite ich für das Duo-projekt «Nie in Rente» und kreiere zusammen mit den KünstlerInnen von Cheptel Aleïkoum das Stück «Vivre» .

http://www.veloartist.ch/compagnie-zania-gioia-und-anja/

Veranstaltungsort

Zirkusquartier Zürich


Adresse:

Flurstrasse 85
8047 Zürich
Kasse: +41 (0)44 301 02 01
Büro: +41 (0)79 396 53 16
Kasse: zirkusquartier@chnopf.ch
Büro: kontakt@chnopf.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tramstation «Kappeli»
oder Busstation «Flurstrasse»

Zugänglichkeit:

Das Zirkusquartier ist Rollstuhlgängig

Gastroangebot:

Während den Veranstaltungen betreibt das Zirkusquartier eine Bar


Weitere Veranstaltungen

Cie. Zanna – The Party is over: Starke Körper, verletzliche Körper (September)

7x3 Artistik Abschluss-Show: Sieben mal drei Jahre - Absolvent*innen der ETAGE Berlin (September)

Festival Oitopie: 10 Jahre oimoi - Theater, Tanz und Performance (Oktober)

Austern: Labo'Cirque - Verschlossen wie eine Auster (Oktober)

Wagenvarieté mit Varieté Triché und Zauberart: Winterromantik im Zirkusquartier… (November)

White Room – Modern Miracles Bühnenproduktionen: Auf ins Unbekannte! (November)

kulturzüri.ch will’s wissen


Sagt uns, was Euch wichtig ist und wie kulturzüri.ch noch besser werden kann.

>zur Umfrage