Hochuli Konzert AG

Di, 26.01.2021 | 19:30 - 21:30 UHR
Tonhalle Maag Zürich
Zahnradstrasse 22 | Zürich

CHF 24.00 bis CHF 124.00
TICKET

Abgesagt: Julia Lezhneva,Sopran & Concerto Köln

Neue Konzertreihe Zürich in der Tonhalle Maag

Engelhaft sei ihre Stimme, jubelt die Presse. Tatsächlich, wenn Julia Lezhneva singt, dann klingt das schwerelos und sogar mühelos. Die russische Sopranistin ist ein Ausnahmetalent und zeigt mit Concerto Köln ihr Lieblingsrepertoire: Barockmusik.

Johann Gottlieb Graun
Sinfonie B-Dur für Streicher und Basso continuo

Nicola Antonio Porpora
«In caelo stelle clare fulgescant». Motette für Sopran, Streicher und Basso continuo

Carl Heinrich Graun
Konzert e-Moll für Flöte, Streicher und Basso continuo
«Senza di te mio bene». Arie aus «Coriolano»
«No, no, di Libia fra l’arene». Arie aus «Silla»

Antonio Vivaldi
Sinfonia zu «L’Olimpiade»
«Zeffiretti, che sussurrate»
Concerto c-Moll für Streicher und Basso continuo

Georg Friedrich Händel
«Un pensiero nemico di pace». Arie aus «Il Trionfo del Tempo e del disiganno»
«Brilla nell’alma». Arie aus «Alessandro»

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

Ticketinformationen

www.hochuli-konzert.ch

Besetzung / Künstler

Julia Lezhneva, Sopran & Concerto Köln

Veranstaltungsort

Tonhalle Maag Zürich


Durch eine fichtene «Box in the Box» wurde die MAAG Event Hallzu einer Konzerthalle für klassische Konzerte umgebaut. Als «Tonhalle Maag» dient sie während der Sanierung der Tonhalle Zürich für drei Jahre als Interimsspielstätte für alle Konzertveranstalter in Zürich.


Adresse:

Zahnradstrasse 22
8005 Zürich
+41 (0)71 791 07 70
info@hochuli-konzert.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
S3 / S5 / S6 / S7 / S9 / S11 / S12 / S15 / S16 / S21 bis «Bahnhof Hardbrücke»
Tram Nr. 4 bis «Schiffbau»
Tram Nr. 8 bis «Bahnhof Hardbrücke» (ab Dezember 2017)
Busse Nr. 33 / 72 / 83 bis «Bahnhof Hardbrücke»

Parkplätze
Parkhaus Pfingstweid, Pfingstweidstrasse 1, 8005 Zürich
Die Ausfahrttickets können für das Parkhaus Pfingstweid am Konzerttag in der Tonhalle Maag erworben werden.

Parking Renaissance
Turbinenstrasse 20, 8005 Zürich

Parking Prime Tower
Hardstrasse 219, 8005 Zürich

Parking ibis
Schiffbaustrasse 11, 8005 Zürich

Gastroangebot:

Rund um die Tonhalle Maag befinden sich zahlreiche Restaurants. Im Konzertfoyer sind vor dem Konzert und in der Konzertpause Snacks und Getränke erhältlich.


Weitere Veranstaltungen

The English Concert & Maurice Steger: The English Concert & Maurice Steger spielen Händel, Vivaldi & Corelli/Geminiani (September)

Wir machen Konzert! – Folge 10: Viano Quartet: Das Viano Quartet spielt Schumann & Dvořák. (Oktober)

Kammerorchester Basel, Umberto Benedetti Michelangeli, Alexandra Dovgan: Kammerorchester Basel, Umberto Benedetti Michelangeli, Alexandra Dovgan spielen Haydn & Beethoven (Oktober)

bild

Angela Hewitt: Angela Hewitt spielt Scarlatti & Bach (Oktober)

Cappella Andrea Barca, Sir András Schiff: Cappella Andrea Barca & Sir András Schiff spielen Mozart (November)

Cecilia Bartoli, Franco Fagioli, Les Musiciens du Prince-Monaco, Ginaluca Capuano: Bartoli, Fagioli, Les Musiciens du Prince-Monaco, Capuno präsentieren Werke von Giovanni Battista Pergolesi und Antonio Vivaldi (November)

bild

Calmus Ensemble & lautten companey Berlin: Calmus Ensemble & lautten companey Berlin spielen Werke von Josquin. (Dezember)

European Philharmonic of Switzerland, Charles Dutoit, Martha Argerich: European Philharmonic of Switzerland, Charles Dutoit, Martha Argerich spielen Stravinsky, Ravel, Dvorák (Dezember)

Gabrieli Consort, Kammerorchester Basel & Paul McCreesh: Gabrieli Consort, Kammerorchester Basel & Paul McCreesh spielen Händel (Dezember)

Gstaad Festival Orchestra, John Storgårds, Sol Gabetta: Gstaad Festival Orchestra, John Storgårds, Sol Gabetta spielen Carl Maria von Weber, Edward Elgar, Johannes Brahms (Januar)

bild

Minetti Quartett, Tobias Huber & Robert Teutsch: Minetti Quartett, Tobias Huber & Robert Teutsch spielen Beethoven, Mozart & Haydn (Januar)

bild

Hagen Quartett: Hagen Quartett spielt Schostakowitsch & Schubert (Februar)

Bomsori Kim & Thomas Hoppe: Bomsori Kim & Thomas Hoppe spielen Beethoven, Szymanoswki, Fauré & Wieniawski (März)

Sir András Schiff & Evgeny Kissin: Sir András Schiff & Evgeny Kissin spielen Mozart, Schumann, Dvořák und Smetana (März)

bild

Anastasia Kobekina & Jean-Sélim Abdelmoula: Anastasia Kobekina & Jean-Sélim Abdelmoula spielen Abdelmoula, Strawinsky & Franck. (März)

Collegium Vocale Gent & Philippe Herreweghe: Collegium Vocale Gent & Philippe Herreweghe spielen Bach (April)

Grigory Sokolov: der legendäre Klaviermagier (Mai)