Volkshochschule Zürich

Di, 14.01.2020 | 19:30 UHR
Universität Zürich
Rämistr. 71 | Zürich

CHF 30.00/15.00
TICKET

Klöster in der Schweiz

Ringvorlesung

Die Wirkung der Klöster reicht weit über das geistliche Wohl der Gläubigen hinaus. Sie prägen den Übergang von der antiken Welt ins Frühmittelalter und bilden im Hochmittelalter auf dem Gebiet der heutigen Schweiz zentrale Herrschaftspfeiler. Fürstäbte gebaren sich wie Könige, an der Spitze von Frauenklöstern verfügen Äbtissinnen über eine grosse Machtfülle. Nach der Reformation werden viele Klöster aufgehoben, aber auch die katholische Aufklärung schwächt ihren Einfluss.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

21.01.2020, Universität Zürich
19:30 - 20:45 UHR

CHF 30.00/15.00
TICKET

28.01.2020, Universität Zürich
19:30 - 20:45 UHR

CHF 30.00/15.00
TICKET

04.02.2020, Universität Zürich
19:30 - 20:45 UHR

CHF 30.00/15.00
TICKET

11.02.2020, Universität Zürich
19:30 - 20:45 UHR

CHF 30.00/15.00
TICKET

Ticketinformationen

https://www.vhszh.ch/kursangebot/detail/kloester-in-der-schweiz/19W-0350-11/

Besetzung / Künstler

Klöster verzaubern die Welt: St. Gallen und die ersten 500 Jahre des Mittelalters - Dr. Cornel Dora

Veranstaltungsort

Universität Zürich


Universität Zürich, Hauptgebäude, Rämistrasse: Hier finden die unviersitären Kurse und Vorlesungen der VHS Zürich statt. Beginn in der Regel um 19:30.


Adresse:

Rämistr. 71
8006 Zürich
+41 44 205 84 84
Information info@vhszh.ch

Erreichbarkeit:

Tram "Kantonsschule" oder "Hochschule", Polybahn

Zugänglichkeit:

Zugänglich auch für Menschen mit Behinderungen.

Gastroangebot:

Mensa Künstlergasse


Weitere Veranstaltungen

Totgesagte leben länger: Ringvorlesung (Januar, Februar)

Business Ökosysteme: Alles aus einer Hand: Vorlesung mit Lukas Meermann, 2-teilig (Januar)

Was Digitalisierung mit uns macht: Ringvorlesung (Januar, Februar)

Go West! Literaturgeschichte der USA: Ringvorlesung (Januar, Februar)

Klimasystem und Umwelt: Ringvorlesung (Januar, Februar)

Afrika und seine Kunst: Ringvorlesung (Januar, Februar)