Kosmos

Mo, 04.11.2019 | 20:00 UHR
Lagerstrasse 104 | Zürich

Kosmopolitics – Welthandel, Klima, Umweltschutz: Vernissage des Denknetz-Jahrbuchs 2019

Mit dem Denknetz

In den letzten 30 Jahren ist der Welthandel um das Achtfache gewachsen und zu einem massgebenden Motor ökologischer Bedrohungen geworden (Klima, Biodiversität, Versauerung der Weltmeere). Wie kann der Welthandel in umweltverträgliche Bahnen gelenkt werden? Welche Rolle spielt die Schweiz – eines der drei grössten Zentren des globalen Rohstoffhandels?

Über das Denknetz
Das Denknetz ist ein sozialkritischer Thinktank der Schweiz mit über 1’500 Mitgliedern und ein Forum für den Austausch zu aktuellen Themen aus Wirtschafts-, Sozial- und Arbeitspolitik. Das Denknetz ist den Grundwerten der Freiheit, Gleichheit und Solidarität verpflichtet, konstatiert zunehmende soziale Ungleichheiten und eine Tendenz zur Entsolidarisierung in der Gesellschaft.

Über Kosmopolitics – Die Montagsreihe
Kosmopolitics, nomen est omen, handelt von der Welt. Vieles scheint im Argen zu liegen, doch es gibt auch Grund zur Hoffnung. Kosmopolitics behandelt gesellschaftliche, politische, soziale und wissenschaftliche Themen. Informieren, gemeinsam analysieren und diskutieren: unverkrampft, aber engagiert, analytisch, aber mit Herz. Mit dieser Absicht lädt Kosmos verschiedene Hosts ein, die inhaltliche Schwerpunkte setzen und ihren Teil zum Abend beitragen.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Veranstaltungsort

Kosmos


Adresse:

Lagerstrasse 104
8004 Zürich
+41 (0)44 299 30 50
hello@kosmos.ch


Weitere Veranstaltungen

Buchvernissage – Peter Schneider: «Normal, gestört und verrückt. Über psychiatrische Diagnosen» (August)

Patti Basler & Philippe Kuhn: Nachsitzen. Aus Gründen.: Das zweite abendfüllende Programm (September)