Kulturhaus Helferei

Do, 21.11.2019 |
Kirchgasse 13 | Zürich

CHF 20.00


TICKET

LANGE NACHT DER PHILOSOPHIE - Vortrag von Dr. Christoph Quarch

Menschendämmerung. Wie Künstliche Intelligenz uns verändern kann

Die Heraufkunft des digitalen Zeitalters stellt die Menschen vor beispiellose Herausforderungen. Nicht nur, weil uns von den Propagandisten des Silikon Valley technische Fortschritte in Aussicht gestellt werden, sondern vor allem weil unter der Hand durch die flächendeckenden Digitalisierung der Welt, die Kolonisierung fast aller Lebensbereiche durch Künstliche Intelligenz ein neues Denken in unsere Hirne sickert – ein Welt- und Menschenbild, das Harari in seinem „Homo Deus“ als Religion des Dataismus beschrieben hat. In seinem nachdenklichen und doch auch ermutigenden Vortrag umreisst Christoph Quarch die wichtigsten Aspekte des Dataismus und befragt sie darauf, inwieweit dieser Mindset die Morgenröte zu einer neuen leuchtenden Weltzeit bereiten oder die Abendröte eines humanen Lebens sein wird. So oder so werden wir nicht darum herumkommen, neuerlich die Frage aufzuwerfen, was es eigentlich bedeutet Mensch zu sein – und welchen Göttern wir künftig huldigen wollen.

Dr. phil. Christoph Quarch (*1964) ist Philosoph, Bestsellerautor, Redner, Denkbegleiter und Sinnstifter für Unternehmen. Er veranstaltet Philosophiereisen (u.a. mit ZEIT-Reisen) und lehrt an drei Hochschulen, berät Unternehmen und ist jeden Freitag im SWR „Frühstücks-Quarch“ zu hören. Als einer der wenigen Platon-Experten zeigt er in seinem Buch „Platon und die Folgen“, dass es sich lohnt alte Weltbilder und Deutungen zu hinterfragen, um neue Einsichten in die Welt zu tragen.

www.langenachtderphilosophie.ch

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

Ticketinformationen

CHF 10.00: ermässigt für Studenten-Schüler unter 30 Jahren  / 5.00 CHF für KulturLegi o.ä. Inhaber/-innen

Veranstaltungsort

Kulturhaus Helferei


Adresse:

Kirchgasse 13
8001 Zürich
+41 (0)44 250 66 00
betrieb@kulturhaus-helferei.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
ab Hauptbahnhof:
 Tram 4 bis «Helmhaus
»
Tram 3 und Bus 31 bis «Neumarkt» oder «Kunsthaus»

Zugänglichkeit:

Zugang für Menschen mit Behinderung möglich

Gastroangebot:

Barbetrieb in der Helferei Bar; hauseigene Bewirtschaftung


Weitere Veranstaltungen

FLÜCHTLINGSTHEATER MALAIKA: Die Küche ist voll (Dezember)

UTA KÖBERNICK: ICH BIN NOCH NICHT FERTIG (Dezember)

ICH WARTE NICHT, BIS DU TOT BIST: (Keine Trauerfeier für Florin) (Dezember)

La Marcha Continua - Der Marsch geht weiter: Filmpräsentation (Dezember)

GUERNICA - OUR MIRROR?: Ein theatrales Projekt von Sebastijan Horvat (Dezember)

OFFENE NACHT (Dezember)