Blackmore's - Zürichs Musikzimmer

Fr, 03.04.2020 | 20:00 UHR
Weisser Wind
Oberdorfstr. 20 | Zürich

CHF 29,00 - 69,00


Lise de la Salle, Klavierabend

Klavierabend

Lise de la Salle kann eine beeindruckende internationale Karriere vorweisen. Ihre Konzerttätigkeit führt sie in die Musikmetropolen weltweit. Regelmäßig spielt sie mit den Orchestern unter Dirigenten wie Fabio Luisi, James Conlon, Mario Venzago, Robin Ticciati, Jakub Hrusa, Stephane Denevé, Antonio Pappano, Osmo Vänskä, James Gaffigan, Karl-Heinz Steffens, Clemens Schuldt, Lawrence Foster und Dennis Russell Davies.
Eine erste CD mit Werken von Ravel und Rachmaninow, von der Kritik unisono mit Begeisterung aufgenommen, war 2002 der Beginn ihrer Zusammenarbeit mit dem Label Naïve Classique. Lise de la Salles insgesamt sechs Aufnahmen erhielten hohe Auszeichnungen, wie (mehrmals) den „Diapason d’Or“ und den „Editor‘s Choice Award“ von Gramophone. 2013 feierte Naïve die zehnjährige Zusammenarbeit mit der Erscheinung des Doppelalbums „a portrait“. Im Mai 2014 wurde ihre Solo-CD mit Werken von Schumann veröffentlicht.
Von 2013 bis 2015 war Lise de la Salle “Artist in Residence” von Philharmonia Zürich. Unter der Leitung von Fabio Luisi spielte sie alle 5 Klavierkonzerte von Rachmaninow.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

03.04.2020, Weisser Wind
20:00 - 22:00 UHR

CHF 29,00 - 69,00

Besetzung / Künstler

Lise de la Salle

Veranstaltungsort

Weisser Wind


Adresse:

Oberdorfstr. 20
8001 Zürich
+41 44 5169 556
kontakt@zuercher-konzerte.ch

Erreichbarkeit:

Unsere nahgelegene Bahnhöfe und Haltestellen sind STADELHOFEN und BELLEVUE. Von dort aus ist das Zunfthaus „Weisser Wind“ in 3 Minuten zu fuss zu erreichen.

Zugänglichkeit:

Rollstuhlgängig

Gastroangebot:

Restaurant «Weisser Wind»


Weitere Veranstaltungen

Galakonzert & Dinner mit Andreas Hofschneider Quartett und Andrej Hermlin: Das im Jahr 2009 gegründete Andreas Hofschneider Quartett spielt in der Tradition des berühmten Benny Goodman Quartetts der 30er Jahre (März)