Theater Ticino Wädenswil

Sa, 16.03.2019 | 20:30 UHR
Seestrasse 57 | Wädenswil

CHF 38.00 / 30.00


TICKET

Max Lässer

«Solostunde»

Ein Rückblick ohne Nostalgie

1 Musiker - 10 Instrumente - 40 Bühnenjahre und viele Geschichten

Retrospektive nach fünfundvierzig Jahren. Max Lässer hält Rückschau: Auf zehn Saiteninstrumenten wie Mandoline, Lauda, Dobro, Lap Steels und Gitarren aller Art erklingen Kompositionen aus den letzten vierzig Jahren. Neben einem Tänzchen aus dem Engadin kommt auch seine Liebe zum Blues nicht zu kurz. Ebenso hat die langjährige Zusammenarbeit mit Musikern aus Südafrika ihre Spuren hinterlassen. Eine Art Retrospektive ohne Nostalgie, ein Rückblick, der zur Gesamtschau wird.

1 Musiker - 10 Instrumente - 40 Jahre und viele Geschichten.

maxlaesser.com

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

Ticketinformationen

Ermässigt: Legi, allein erziehend, erwerbslos

Veranstaltungsort

Theater Ticino Wädenswil


Adresse:

Seestrasse 57
Postfach
8820 Wädenswil
+41 (0)44 780 93 58
info@theater-ticino.ch

Erreichbarkeit:

Mit der S-Bahn
Bahnhof Wädenswil - der Seestrasse entlang Richtung Chur, 8 Minuten zu Fuss Fahrplan SBB: www.sbb.ch

Mit dem Auto
Autobahn Ausfahrt Wädenswil Zugerstrasse runterfahren - beim Seestrassekreisel rechts Richtung Chur. In der Nähe des Theaters gibt es einige Parkplätze der Seestrasse entlang Richtung Chur. Ansonsten im Zentrum Wädenswil parkieren.

In der ZHAW an der Einsiedlerstrasse stehen dem Theater Ticino jeweils ab 18:30 Uhr GEGEN GEBÜHREN einige Parkplätze zur Verfügung.

Zugänglichkeit:

Rollstuhlgängig mit Aussenlift

Gastroangebot:

Nur an Vorstellungstagen. Die THEATERBEIZ öffnet um 19:00 Uhr - bei Vorstellungen um 17:30 Uhr oder 18:00 Uhr jeweils nach der Vorstellung.

Den Gästen, die bei uns essen, werden die Sitzplätze im Theatersaal reserviert.

Im Angebot: Salat ǀ Suppe ǀ Fleisch- oder Vegimenü ǀ Dessert Täglich frisch zubereitet.

Chef de Cuisine: Sergio Rossi

Vielen Dank für Ihre Tischreservation zusammen mit den Theaterkarten.

Die BAR öffnet eine Stunde vor der Vorstellung – viel Raum für ein Gläschen mit Seesicht...


Weitere Veranstaltungen

Pigor singt - Benedikt Eichhorn muss begleiten: «Einführung für Anfänger» (Mai)

Christof Spörk: «Kuba» (Mai)

Schön&Gut: spielt «Mary» (Mai)

«Panik an der Scala»: Ein Musiktheater von «Ressort K» (Juni)

Uta Köbernick: «Ich bin noch nicht fertig» (Juni)