Volkshochschule Zürich

Di, 03.12.2019 | 19:30 UHR
Universität Zürich
Rämistr. 71 | Zürich

CHF 30.00


TICKET

Migration auf dem Doppelkontinent im 20. Jahrhundert

Ringvorlesung "Geschichte Amerikas: Das 20. Jahrhundert"

Im 20. Jahrhundert spielte Migration eine wesentliche Rolle in den gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Entwicklungen in den Amerikas. Der Vortrag beleuchtet verschiedene Zusammenhänge dieser Wanderungsbewegungen – von der Binnen- bis zur interkontinentalen Migration – und schliesst mit einem Blick auf die viel diskutierte Lage zwischen Mexiko und den USA in den vergangenen Jahren.

Dieser Kurs ist der letzte Teil einer Ringvorlesung, die sich der Geschichte Amerikas im 20. Jahrhundert widmet. In dieser Zeit verbinden sich Nord- und Südamerika enger miteinander als je zuvor. In der Tradition der Monroe-Doktrin entwickeln sich die USA bis zum Zweiten Weltkrieg zur Hegemonialmacht auf dem Doppelkontinent. Auch in der Nachkriegszeit bleibt der Einfluss der USA im Süden gross, und lateinamerikanische Einwanderer werden im Norden immer wichtiger – bis in die Gegenwart. Bürgerrechts- und Antikriegsbewegung spalten die USA in den 60er- und 70er-Jahren.

Alle Abende der Ringvorlesung:

Di 22.10. Alle meine Nachbarn: Die Amerikas im 20. Jahrhundert mit Prof. Dr. Corinne A. Pernet

Di 29.10. Die Mexikanische Revolution mit Prof. Dr. Christian Büschges

Di 05.11. Der New Deal: Ein gemeinschaftlicher Kraftakt mit Prof. Dr. Monika Dommann

Di 12.11. Die Kriege der USA im 20. Jahrhundert mit Prof. Dr. Elisabeth Bronfen

Di 19.11. Der Einfluss der USA in Lateinamerika mit Prof. Dr. Ursula Prutsch

Di 26.11. Die gespaltene US-Gesellschaft in den 60er- und 70er-Jahren mit Prof. Dr. Martin Heusser

Di 03.12. Migration auf dem Doppelkontinent im 20. Jahrhundert mit PD Dr. Stephan Scheuzger

Eintrittspreis:

CHF 170.00: gesamte Ringvorlesung

CHF 30.00: Einzeleintritte an der Abendkasse

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Besetzung / Künstler

PD Dr. Stephan Scheuzger

Veranstaltungsort

Universität Zürich


Universität Zürich, Hauptgebäude, Rämistrasse: Hier finden die unviersitären Kurse und Vorlesungen der VHS Zürich statt. Beginn in der Regel um 19:30.


Adresse:

Rämistr. 71
8006 Zürich
+41 44 205 84 84
Information info@vhszh.ch

Erreichbarkeit:

Tram "Kantonsschule" oder "Hochschule", Polybahn

Zugänglichkeit:

Zugänglich auch für Menschen mit Behinderungen.

Gastroangebot:

Mensa Künstlergasse


Weitere Veranstaltungen

Plastisches Gehirn – ein Leben lang: Diese Veranstaltung gehört zur Ringvorlesung «Vom guten Altern» (Oktober)

Klimawandel und Volkswirtschaft: Diese Veranstaltung gehört zur Ringvorlesung «Politische und ökonomische Folgen des Klimawandels» (Oktober)

Wohlbefinden in der zweiten Lebenshälfte: Diese Veranstaltung gehört zur Ringvorlesung «Vom guten Altern» (Oktober)

Klimakapitalismus jetzt: Diese Veranstaltung gehört zur Ringvorlesung «Politische und ökonomische Folgen des Klimawandels» (Oktober)

Altersutopien. Fragen zur Zukunft des Alterns: Diese Veranstaltung gehört zur Ringvorlesung «Vom guten Altern» (November)

Klimawandel und Menschenrechte: Diese Veranstaltung gehört zur Ringvorlesung «Politische und ökonomische Folgen des Klimawandels» (November)

Gemeinsam gesund und wohl bis ins hohe Alter?: Diese Veranstaltung gehört zur Ringvorlesung «Vom guten Altern» (November)

Erfolgreich Altern – Ziele sind (fast) alles: Diese Veranstaltung gehört zur Ringvorlesung «Vom guten Altern» (November)

Der Wert internationaler Abkommen: Diese Veranstaltung gehört zur Ringvorlesung «Politische und ökonomische Folgen des Klimawandels» (November)

Gesunde Optimisten: Diese Veranstaltung gehört zur Ringvorlesung «Vom guten Altern» (November)

Flucht vor dem Klima: Diese Veranstaltung gehört zur Ringvorlesung «Politische und ökonomische Folgen des Klimawandels» (November)

Der Preis der Klimapolitik: Diese Veranstaltung gehört zur Ringvorlesung «Politische und ökonomische Folgen des Klimawandels» (Dezember)

Coronavirus


Ab dem 11. Mai dürfen die Museen ihre Türen wieder öffnen und präsentieren hier ihre Ausstellungen. Ansonsten finden weiterhin keine Veranstaltungen statt. Weiterhin gilt: Bei Unklarheiten bzgl. Durchführbarkeit einer Veranstaltung oder Ausstellung bitten wir Euch, die Website des Veranstalters/der Veranstalterin zu besuchen. Vielen Dank!