Musik an der ETH und UZH; 27. Saison

Do, 14.10.2021 | 19:30 UHR
Aula der Universität Zürich
Rämistrasse 71 | Zürich

CHF 45.00 / CHF 35.00


Klavierabend Emanuil Ivanov

Emanuil Ivanov

Gewinner des Internationalen Klavierwettbewerbs Ferruccio Busoni 2019

J.-Ph. Rameau (1683 – 1764)

Ausgewählte Stücke

J. Brahms (1833-1897)

Variationen und Fuge über ein Thema von Händel op. 24

F. Liszt (1811-1886)

Trois études de concert, S. 144
Réminiscences de Norma, S. 394

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

Ticketinformationen

https://musicaldiscovery.ch/musik-an-der-eth-und-uzh/kartenverkauf/

Veranstaltungsort

Aula der Universität Zürich


Die Aula ist der Hauptrepräsentationsraum der Universität Zürich. Hier finden die Diplom- und Promotionsfeiern, die Antritts- und Abschiedsvorlesungen, die Ehrungen und öffentlichen Veranstaltungen statt. Der Saal nimmt das zweite und dritte Obergeschoss im Halbrund des Haupteingangs an der Rämistrasse ein. Er wird von der quer davor verlaufenden Wandelhalle durch zwei seitliche Eingänge erschlossen. Die Aula ist ihrer Repräsentationsaufgabe entsprechend innen wie aussen reichhaltig ausgestattet.
Von der Haupttreppe aus gelangt man in die Wandelhalle des zweiten Obergeschosses, wo sich direkt gegenüber den beiden Treppenläufen die Eingangstüren der Aula präsentieren. Die steinernen Rahmen der intarsiengeschmückten Türblätter werden von Supraporten bekrönt, die je als Phönix ausgebildet sind. Otto Kappeler (1884–1949) hat sie dargestellt, wie sie aus dem Feuer auferstehen und mit ihren ausgebreiteten Schwingen die Eingänge beschirmen. Zwischen den Eingangstüren sind zwei tabernakelartig umfasste Marmortafeln angebracht, die an die Legate des in Rio de Janeiro zu Reichtum gelangten Schaffhauser Kaufmanns Albert Barth und des Zürcher Dichters Gottfried Keller erinnern.


Adresse:

Rämistrasse 71
8006 Zürich
0414222071: +41 (0)44 422 20 71
n.oro@musicaldiscovery.ch: n.oro@musicaldiscovery.ch

Erreichbarkeit:

Sie erreichen das Hauptgebäude mit folgenden Tramlinien:
Vom Hauptbahnhof oder Central:  Linie 3 (Richtung Klusplatz) bis Haltestelle Neumarkt: Sie gehen die Künstlergasse hinauf und betreten das Hauptgebäude von der Stadtseite aus. Linie 10 (Richtung Bahnhof Oerlikon) bis Haltestelle ETH/Universitätsspital (Ecke Tannenstrasse): Sie gehen ca. 250 m die Rämistrasse hinunter, das Hauptgebäude befindet sich auf der rechten Seite. Linie 6 (Richtung Zoo) bis Haltestelle ETH/Universitätsspital. Vom Bellevueplatz:  Linie 9 (Richtung Hirzenbach) oder  Linie 5 (Richtung Fluntern) bis Haltestelle Kantonsschule: Sie gehen in Fahrtrichtung ca. 250 m die Rämistrasse hoch, das Hauptgebäude befindet sich auf der linken Seite.


Weitere Veranstaltungen

“Podium für junge Talente”: Association of Tschaikovsky Competition Stars Moskau präsentiert: Alexander Papushev , Violine Alicia Levina , Klavier (Oktober)

“Podium für junge Talente”: Zakhar Bron School of Music Zurich präsentiert: Ilva Eigus, Sophie Branson, Moe Zürcher, Emil Spiess (Violine) (November)

Klavierabend Konstantin Scherbakov (November)

“Podium für junge Talente”: “Young Musicians on World Stages” Istanbul präsentiert: Veriko Tchumburidze (Violine), Can Çakmur (Klavier) (Dezember)

Weihnachtsliederabend mit dem Vokalensemble Höfe (Dezember)

“Podium für junge Talente”: Stiftung Lyra Zürich präsentiert: Anatol Toth (Violine), Manoush Toth (Klavier), Anouk Toth (Cello) (Januar)

Trio Amani & Freunde: Kammermusikabend “Von Duo bis Quintett” (Januar)

“Podium für junge Talente”: Zakhar Bron School of Music Zurich präsentiert: Nina Gringolts, Alexandra Taub, Emanuel Reinhard, Marc Senn, Violine (Februar)

Blattwerk Quintett: Kammermusikabend "mémoires" (Februar)

“Podium für junge Talente”: Vladimir Spivakov International Charity Foundation Moskau präsentiert: Dmitry Pinchuk (Saxophon), Maria Belokopytova (Klavier), Kseniya Kurlovich (Harfe) (März)

Klavierabend Luka Okros (März)

“Podium für junge Talente”: Rahn Kulturfonds präsentiert: Sherniyaz Mussakhan (Violine), Georgiana Pletea (Klavier) (April)

Zürcher Quintett: Kammermusikabend «Die Klassiker der Romantik» (April)

“Podium für junge Talente”: The Kern Foundation “Aspiration” New-York präsentiert: Yundi Xu (Klavier), Richard Kogima (Klavier), Lovre Marusic (Klavier), Vladislav Kern (Klavier) (Mai)

Klavierabend Gaspard Dehaene (Mai)