Urania-Sternwarte Zürich

Do, 15.02.2018 | 20:00 UHR
Uraniastrasse 9 | Zürich

CHF 15.00 / 10.00 / 5.00


Öffentliche Führung Urania-Sternwarte

Das Fenster ins Universum

Foto von Lisa Lander
Foto: Roberto Ceccarelli

Die Demonstratoren zeigen und erklären in verständlicher Form verschiedene Himmelsphänomene. Die Besucher können bei klarem Himmel die Objekte durch das Teleskop selber bestaunen.

Führungen bei jedem Wetter
Die Demonstratoren bieten dem Publikum jederzeit eine interessante Führung. Der 50 Meter hohe Turm ermöglicht eine eindrückliche Sicht über die Stadt. In der Mitte des Kuppelraums steht das über 100-jährige Teleskop, welches Sie unter fachkundiger Anleitung selber benutzen dürfen. Die Atmosphäre unter der majestätischen Sternwartenkuppel und die durch Bilder und Animationen unterstützten Vorträge machen einen Sternwarten-Besuch bei jedem Wetter lohnenswert.

Abendführungen eignen sich für interessierte Kinder ab ca. 9 Jahren

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

25.10.2018
21:00 UHR

CHF 15.00 / 10.00 / 5.00

26.10.2018
21:00 UHR

CHF 15.00 / 10.00 / 5.00

27.10.2018
21:00 UHR

CHF 15.00 / 10.00 / 5.00

Ticketinformationen

Die Hälfte der Tickets ist jeweils unter www.eventfrog.ch im Vorverkauf erhältlich, die andere Hälfte an der Abendkasse 30 Minuten vor Beginn der Führung.

Veranstaltungsort

Urania-Sternwarte Zürich


Adresse:

Uraniastrasse 9
8001 Zürich
+41 (0)43 317 16 40
info@urania-sternwarte.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 7, 11, 13 bis «Rennweg»
Tram Nr. 4, 15 bis «Rudolf-Brun-Brücke»

Parkplätze
Urania Parkhaus gleich nebenan.

Zugänglichkeit:

Die Sternwarte ist nur über eine Treppe erreichbar.

Gastroangebot:

Unterhalb der Sternwarte bietet die Jules Verne Bar gute Sicht und Stimmung. Im Erdgeschoss gibt es bei der Brasserie-Lipp französische Köstlichkeiten.


Weitere Veranstaltungen

Spezialführung Eisige Welten: Uranus, Neptun und Pluto (Oktober)

Spezialführung Mira: Der Wunderstern im Walfisch (November)

Spezialführung Sternschnuppen: Die Geminiden kommen! (Dezember)

Den Stern von Bethlehem, gab es ihn wirklich?: 23. Dezember um 20 Uhr der Weihachtsstern aus astronomischer Sicht (Dezember)