Kulturhaus Helferei

Fr, 07.05.2021 | 19:00 UHR
Kirchgasse 13 | Zürich

CHF 0.00


TICKET

PINK APPLE - Podiumsdiskussion Sterben war gestern 40 Jahre Aids/HIV

1981 traten in den USA die ersten Aids-Fälle auf – noch verächtlich «Schwulenseuche» genannt. Bald schwappte die Pandemie auf die Schweiz über und tötete auch hier Tausende von zum Teil jungen Männern, zerstörte Beziehungen, dezimierte Freundeskreise und traumatisierte die Schwulen tiefgreifend. Zudem warf die Krankheit die Errungenschaften der Lesben- und Schwulenbewegung zurück, stärkte jedoch ihr Gemeinschaftsgefühl und gab ihr neuen Schub, um für ihre Rechte und die Forschung und Entwicklung von Aids-Therapien zu kämpfen. Heute ist Sterben dank hochwirksamen Medikamenten kein Thema mehr. Als beliebte Präventionsmethode vor allem von jungen Schwulen hat sich PrEP (Prä-Expositions-Prophylaxe) bewährt. Das Medikament enthält Wirkstoffe der HIV-Behandlung und verhindert HIV-Infektionen.

Moderator und Autor Michi Rüegg spricht mit Zeitzeug*innen und schlägt mit weiteren Gästen einen Bogen zu den Behandlungs- und Präventionsmethoden von heute.

Die Podiumsteilnehmer*innen:

  • Gioia Hofmann, Pflegefachfrau und Gerontologin, hat 1989–2001 im Universitätsspital Zürich auf der Medizin gearbeitet und Personen mit Aids betreut, war im Vorstand der Mobilen Aids-Pflege MAP, ist Vorstandsmitglied von queerAltern

  • Werner Neth, pensionierter Bankangestellter, seit 2011 im Vorstand von Zurich Pride, Mitglied von queerAltern, 1986 HIV-positiv getestet

  • Nathan Schocher, Programmleiter Menschen mit HIV bei der Aids-Hilfe Schweiz

  • Gabriel Starobinski, «PrEP-Schlampe» und Jus-Student aus Basel; nebendran macht er Präventionsarbeit mit dem Checkpoint Basel

  • Kerstin Wissel, Oberärztin am Checkpoint in Zürich; betreut HIV-Patient*innen und PrEP-Kund*innen

In Zusammenarbeit mit queer altern.

Maximale Teilnehmer*innenzahl ist auf 50 beschränkt. Jeweils 40 Personen können online reservieren. Für Kurzentschlossene halten wir 10 Plätze frei.
Türöffnung: 18.30 UHR | Wir bitten Sie, bei Online-Reservationen spätestens 10 Minuten vor Beginn der Veranstaltung einzutreffen, andernfalls verfällt die Reservation.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Veranstaltungsort

Kulturhaus Helferei


Adresse:

Kirchgasse 13
8001 Zürich
+41 (0)44 250 66 00
betrieb@kulturhaus-helferei.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
ab Hauptbahnhof:
 Tram 4 bis «Helmhaus
»
Tram 3 und Bus 31 bis «Neumarkt» oder «Kunsthaus»

Zugänglichkeit:

Zugang für Menschen mit Behinderung möglich

Gastroangebot:

Barbetrieb in der Helferei Bar; hauseigene Bewirtschaftung


Weitere Veranstaltungen

CORONA CALL Zürich

DIE ZUKUNFT KURATIEREN (Mai, Juli)

FESTIVAL DER LIEBE / Lidija liest Leben (Mai)

ZÜRICH TANZT MIT DIR (Mai)

"HALLO, TOD!" STERBE WOHL: Tanz-Performance (Mai)

bild

"HALLO, TOD!" SCHATTENKLANG: Rockpoetry: musikalische Gedichte über den Tod (Mai)

KiK | KIDS IN DER KAPELLE mit Roland Schwab (Mai)

THE STILL SMALL VOICES (Mai, Juni)

ALBUM RELEASE SHOW | Rita Roof "Stimm i mir" (Juni)

(EX)TENSION | Duo reConvert (Juni)

2PERSONENORCHESTER: KLEINE REISE – EINE MUSIKALISCHE FERNBEZIEHUNG (Juni)

SCHNEEWITTCHEN (Juli)