Casinotheater Winterthur

Do, 28.10.2021 | 20:00 - 22:00 UHR
Stadthausstrasse 119 | Winterthur

TICKET

Reeto von Gunten

2050 - clever vorgesorgt

Reeto von Gunten hat eine ganz eigene Art der Vorsorge gefunden: Seit fast zehn Jahren schreibt er seine Tagebücher vor. So kann er sich dann entspannt zurücklehnen, 2050 im Altersheim.

„2050“ ist Geronto-Science-Fiction. Es sind Geschichten aus einer Zukunft, wie sie sie sich nur einer ausdenken kann, der sich auf die Zeit im Altersheim freut. Was in Reetos Tagebüchern abgeht, ist so umwerfend komisch, dass man sich in die Zukunft beamen und mit ihm zusammen im Altersheim landen möchte. Dort, wo herrschsüchtige Direktoren gemobbt, brandgefährliche Hobbys gepflegt und wahnwitzige Gruppenspiele ausgeheckt werden. Man kann es kaum erwarten, nichts mehr zu verlieren zu haben.

Trotz aller Absurditäten macht sich Reeto aber nie lustig über das Altwerden. Im Gegenteil, mit seiner optimistischen Art schafft er die heikle Gratwanderung zwischen pragmatischer Realität und würdevollem Humor. Dass er dabei auch abgrundtief böse und herrlich witzig ist, versteht sich für sein treues Publikum von selbst

„2050“ wird einmalig.

Von und mit Reeto von Gunten. Eine Produktion von Atelieer.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

28.10.2021
20:00 - 22:00 UHR

TICKET

Veranstaltungsort

Casinotheater Winterthur


Adresse:

Stadthausstrasse 119
8400 Winterthur
+41 (0)52 260 58 58
kontakt@casinotheater.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Der Hauptbahnhof Winterthur liegt weniger als 5 Gehminuten vom Casinotheater entfernt.

Parkplätze
Mit dem Auto erreichen Sie uns über die A1, Ausfahrt Winterthur-Töss, Oberwinterthur oder Wülflingen und weiter Richtung Stadtzentrum. Parkplätze sind in den Parkhäusern Archhöfe, Coop/Manor am Stadtgarten, Eulachpassage, Hauptbahnhof oder Technikum in Gehdistanz vorhanden.

Zugänglichkeit:

Das Casinotheater ist rollstuhlgängig, Restaurant und alle Räume problemlos erreichbar.

Gastroangebot:

Fredi ist der Ort, an dem sich Winterthur trifft. Von der Künstlerin, über den Marktbesucher oder das Theaterpublikum bis hin zu Menschen, die sich zum Business-Lunch verabreden, ist jeder gerne hier Gast. Am Morgen gibt's bei Fredi frischen Kaffee, Gipfeli und hausgemachtes Birchermüesli. Zum Zmittag, auch wenns mal schnell gehen muss, bietet die Karte eine Vielzahl an frischen Gerichten und wechselnden Menüs. Zu Fredis Familie gehört auch das Casinotheater, das wohl berühmteste Haus für Komik der Schweiz. Am Abend bietet Fredi deshalb das Theatermenü an oder er lässt die Gäste aus einer Vielzahl an Gerichten wählen. Zu späteter Stunde trifft sich Winterthur an Fredis Bar und lässt den Abend bei einem Glas Wein ausklingen.


Weitere Veranstaltungen

Die Niere: Eine Beziehungskomödie von Stefan Vögel (September, Oktober)

Rampensau: Offener Bühnenvollzug mit Dominic Deville (Oktober, November)

Theatersport: Die Impro-Comedy-Show (Oktober)

Bliss: volljährig (Oktober)

Anet Corti: Echt? über Halbwissen und harte Fakten (Oktober, November)

Martin O.: o solo io (Oktober)

Helga Schneider: Miststück (Oktober)

In Vino Scientia: Die naturwissenschaftliche Soirée (Oktober)

Lars Reichow: ICH! (Oktober)

Kafi am Freitag: mit Kafi Freitag und Sara Satir (Oktober)

Mike Müller: Erbsache (Oktober)

Massimo Rocchi: live (Oktober, Dezember)

Michel Gammenthaler: BLöFF (Oktober)

Irish Folk Festival: come as a visitor - leave as a friend (Oktober)

Steff la Cheffe: Konzert - im Trio (Oktober)

Kaiser-Schmarren: Sonntags-Satire-Show mit Renato Kaiser (Oktober, Dezember)

Eure Mütter: Bitte nicht am Lumpi saugen (Oktober)

Casino-Slam: Spoken Word Poetry (Oktober)

Ass-Dur: Quint-Essenz (Oktober)

De Räuber Hotzenplotz: eine musikalische Gaunerjagd (Oktober, November)

Judith Bach: Claire alleene (November)

Starbugs Comedy: JUMP! (November)

Michael Elsener: Fake Me Happy (November)

Liederlich: im 10. Jahr! (November)

PattisSerie: DIE ZUCKERPERLEN DER COMEDY- UND KABARETTSZENE MIT PATTI BASLER (November)

Claudio Zuccolini: Darum! (November)

Tom Gisler: SCHLÜSSELMOMENTE MIT FRANZ FISCHLIN (November)

Die Ex-Freundinnen: SEKT(e) (November)

bild

Stille Kracht: Das Weihnachts-Dinner-Spektakel (November, Dezember)