Theater Stadelhofen

Sa, 09.01.2021 | 14:30 - 15:20 UHR
Stadelhoferstrasse 12 | Zürich

CHF 18.00
TICKET

Robot

3+ – 50 Minuten inkl. interaktiver Workshop – Ohne Sprache

Konzept/Spiel: Chine Curchod und Roland Bucher

Welch' Lärm und Aufregung! Ein Haufen Müll liegt in Rot und Blaus Werkstatt: Alles drunter und drüber! Aber was ist denn eigentlich passiert und wo steckt Oskar, der Assistent der beiden? Unsere beiden Lehrlingsmechaniker*innen merken, dass es gar nicht so einfach ist ihr gemeinsames Vorhaben durchzuziehen, so ganz ohne Bedienungsanleitung...

Konzipiert als Performance zwischen Kunstinstallation und Konzert mit Objekten und elektronischen Klängen, erinnert die Figur Robot mit ihrer schlaksigen Silhouette und ihren skurrilen Spässen an Jacques Tatis Monsieurs Hulot und an Jean Tinguelys fantasievolle Maschinen. Wie bei einer Schnitzeljagd fügen sich die Teile Stück um Stück zusammen und «Robot» wird unter freudigem Objekt-Getöse zum Leben erweckt.

Zum Stück gehört ein Workshop, in welchem Kinder und Erwachsene selber mit Objekten und Klängen bauen und spielen können.

Dauer 50 Minuten inkl- interaktiver Workshop

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

09.01.2021
14:30 - 15:20 UHR

CHF 18.00
TICKET

10.01.2021
11:00 - 11:50 UHR

CHF 18.00
TICKET

Besetzung / Künstler

Cie Chamarbellclochette (CH)

Veranstaltungsort

Theater Stadelhofen


Adresse:

Stadelhoferstrasse 12
8001 Zürich
Kasse: +41 (0)44 252 94 24
Büro: +41 (0)44 261 02 07
info@theater-stadelhofen.ch

Erreichbarkeit:

Das Theater Stadelhofen erreicht ihr am besten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Das Theater befindet sich wenige Meter von der Haltestelle und S-Bahnstation «Bahnhof Stadelhofen» oder der Haltestelle «Bellevue» entfernt.

Zugänglichkeit:

Rollstuhlgängig mit Lift und Behinderten-WC

Gastroangebot:

Die Bar im Foyer ist eine Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet.


Weitere Veranstaltungen

Noose: Konzeption: Merlin Puppet Theater – Regie: Dimitris Stamou – Puppen und Kostüme: Dimitris Stamou, Demy Papada – Puppenspiel: Demy Papada, Dimitris Stamou –Bühnenbild: Merlin Puppet Theater – Musik: Kostantinos Stamou (Dezember)

Raffzahn Jack und die Rächer der Gartenbausiedlung: Eine Koproduktion mit den Kleintheater Luzern – Spiel: Hans-Caspar Gattiker, Jürg Plüss – Spiel/Text: Julia Schmidt – Künstlerische Leitung/Regie: Patric Gehrig – Ausstattung: Saskya Germann – Musik: Blind Butcher – Oeil extérieur: Sonja Eisl – Licht/Technik: Michael Eigenmann (Dezember)

Herr Eichhorn und der erste Schnee: Nach dem Bilderbuch von Sebastian Meschenmoser – Eine Koproduktion mit dem FITZ! Stuttgart und dem Kulturzentrum Dieselstrasse Esslingen – Konzeption: Meinhardt & Krauss – Spiel: Tanja Höhne – Regie: Michael Krauss – Figurenbau: Iris Meinhardt – Musik: Thorsten Meinhardt – Video: Oliver Feigl (Dezember)

klAnK: 2+ – 35 Minuten – Ohne Sprache (Januar)

Death is certain: 12+ – 35 Minuten – Ohne Sprache (Januar)

Ida hat einen Vogel sonst nichts: 5+ – 50 Minuten – Mundart (Januar)

An der Arche um Acht: 6+ – 65 Minuten – Hochdeutsch (Januar)

Ich heisse Name: 5+ – 50 Minuten – Hochdeutsch (Februar)

Mathilde: 16+ – 60 Minuten – leicht verständliches Englisch (Februar)

Chüssi: 2+ – 45 Minuten – Ohne Sprache (März)

Mit der Zeit muss man gehen: 16+– 80 Minuten – Hochdeutsch (März)

Im System: 16+ – 60 Minuten – Hochdeutsch (März)

Ein Schaf fürs Leben: 5+ – 45 Minuten – Mundart (März)

Liebe Besucherinnen und Besucher


Aufgrund von Corona sind ab sofort und für unbestimmte Zeit Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen untersagt. Sollten Sie nicht sicher sein, ob eine Veranstaltung stattfindet, bitten wir Sie, sich diekt auf der Homepage des Veranstalters zu informieren.

Vielen Dank & bleiben Sie gesund!