Kosmos

Fr, 03.01.2020 | 18:00 UHR
Lagerstrasse 104 | Zürich

SGDA Games Testing Night – Unveröffentlichte Games spielen

Im Rahmen der Kosmos-Reihe «Games=Kultur»

Die monatlich stattfindenden SGDA Testing Nights sind ungezwungene Abende, an denen Game- Designer*innen euch ihre unveröffentlichten Videospiele mit euch teilen und um Feedback bitten. Präsentiert werden nicht nur Games mit einem Fokus auf Unterhaltung, sondern auch Serious Games mit Schwerpunkten wie Ausbildung oder Fitness. Natürlich ist das auch die perfekte Gelegenheit, um sich mit Gleichgesinnten und Freunden zu einer kurzweiligen Gaming- Session zu treffen. Swing by and have fun!
_________________________

The SGDA Testing Nights are casual events where game developers meet and share their in- development games with peers, and ask for feedback. Presented are not only games with a focus on entertainment, but also serious games with emphasis on education or fitness. Of course this is also a perfect opportunity to just hang out with like-minded people and friends, and to engage in gaming sessions! Swing by and have fun!

Über die Swiss Game Developers Association (SGDA)
Die unabhängige Swiss Game Developers Association (SGDA) ist ein von seinen Mitgliedern getragener Verein und Fürsprecherin der Schweizer Spieleentwicklerinnen und -entwickler. Die Ziele der gemeinnützigen Organisation sind ein unterstützendes politisches Umfeld, eine Professionalisierung durch die Förderung von Fachkenntnissen und jungen Talenten sowie eine erhöhte Visibilität einer starken Schweizer Spieleindustrie. Die SGDA veranstaltet die «Swiss Game Awards», die Schweizer Innovation im Bereich digitaler Spiele auszeichnen.

Über «Games=Kultur»
Die Veranstaltungsreihe «Games=Kultur» hat zum Ziel, Computergames einen festen Platz im kulturellen Gefüge zu verschaffen. Denn: Zwei Drittel aller jungen Menschen in der Schweiz widmen sich regelmässig Videospielen. Dabei vereinen Games viele kulturelle Disziplinen, wie Literatur, Design oder Musik. Auch wird in immer mehr Studien auf den positiven Einfluss von Games hingewiesen.

Host der Reihe ist der (fast) gleichnamige Verein «Games=Kultur;» (man beachte das Semikolon), mit Wurzeln im Kosmos-Team und im Bereich Gamedesign an der ZHdK.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Veranstaltungsort

Kosmos


Adresse:

Lagerstrasse 104
8004 Zürich
+41 (0)44 299 30 50
hello@kosmos.ch


Weitere Veranstaltungen

Kreatives Schreiben: Die literarische Alltagsunterbrechung (Juni, Juli)

Diener & Bachmann: Interaktiver Live Stream | Spoken-Word, Cello und Lovesongs (Juni)

bild

Mobilität in Zürich – Sicher und nachhaltig?: Interaktiver Live-Stream im Virtuellen Kosmos | Mit tsri.ch (Juni)

Souverän auftreten – Workshop: Mit Haltung und Ausstrahlung begeistern (Juni, Juli)

Ludicious Zürich Game Festival 2020 – Kosmos Zürich: Im Rahmen von Games=Kultur (Juli)

Buchvernissage – Peter Schneider: «Normal, gestört und verrückt. Über psychiatrische Diagnosen» (August)

Patti Basler & Philippe Kuhn: Nachsitzen. Aus Gründen.: Das zweite abendfüllende Programm (September)