Kosmos

Fr, 07.02.2020 | 18:00 UHR
Lagerstrasse 104 | Zürich

SGDA Games Testing Night – Unveröffentlichte Games spielen

Im Rahmen der Kosmos-Reihe «Games=Kultur»

Die monatlich stattfindenden SGDA Testing Nights sind ungezwungene Abende, an denen Game- Designer*innen euch ihre unveröffentlichten Videospiele mit euch teilen und um Feedback bitten. Präsentiert werden nicht nur Games mit einem Fokus auf Unterhaltung, sondern auch Serious Games mit Schwerpunkten wie Ausbildung oder Fitness. Natürlich ist das auch die perfekte Gelegenheit, um sich mit Gleichgesinnten und Freunden zu einer kurzweiligen Gaming- Session zu treffen. Swing by and have fun!
_________________________

The SGDA Testing Nights are casual events where game developers meet and share their in- development games with peers, and ask for feedback. Presented are not only games with a focus on entertainment, but also serious games with emphasis on education or fitness. Of course this is also a perfect opportunity to just hang out with like-minded people and friends, and to engage in gaming sessions! Swing by and have fun!

Über die Swiss Game Developers Association (SGDA)
Die unabhängige Swiss Game Developers Association (SGDA) ist ein von seinen Mitgliedern getragener Verein und Fürsprecherin der Schweizer Spieleentwicklerinnen und -entwickler. Die Ziele der gemeinnützigen Organisation sind ein unterstützendes politisches Umfeld, eine Professionalisierung durch die Förderung von Fachkenntnissen und jungen Talenten sowie eine erhöhte Visibilität einer starken Schweizer Spieleindustrie. Die SGDA veranstaltet die «Swiss Game Awards», die Schweizer Innovation im Bereich digitaler Spiele auszeichnen.

Über «Games=Kultur»
Die Veranstaltungsreihe «Games=Kultur» hat zum Ziel, Computergames einen festen Platz im kulturellen Gefüge zu verschaffen. Denn: Zwei Drittel aller jungen Menschen in der Schweiz widmen sich regelmässig Videospielen. Dabei vereinen Games viele kulturelle Disziplinen, wie Literatur, Design oder Musik. Auch wird in immer mehr Studien auf den positiven Einfluss von Games hingewiesen.

Host der Reihe ist der (fast) gleichnamige Verein «Games=Kultur;» (man beachte das Semikolon), mit Wurzeln im Kosmos-Team und im Bereich Gamedesign an der ZHdK.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

07.02.2020
18:00 UHR

06.03.2020
18:00 UHR

03.04.2020
18:00 UHR

01.05.2020
18:00 UHR

Veranstaltungsort

Kosmos


Adresse:

Lagerstrasse 104
8004 Zürich
+41 (0)44 299 30 50
hello@kosmos.ch


Weitere Veranstaltungen

Konzert – Nuit Cosmique: mit Bálint Dobozi (Januar)

bild

Soultown – The Soulmaniacs: Kosmos Late Night Concerts (Februar)

Vorpremiere «Inside Afghanistan»: Vorpremiere (Februar)

Kosmopolitics – Ist das Utopie oder kann das weg?: Mit dem Klimastreik Zürich (Februar)

Pitch-Night – Perspektiven der Bildung: Mit tsüri.ch (Februar)

Klubabend – «Sputnik 2020»: Mission Alpha: Ambient-Raumklang-Patrouille mit Hertz-Operateur: DJ Beda (Februar)

«Liebes Pony..» – Fragen, die das Leben schreibt: 1+1=3 – Ein ehrliches Gespräch zwischen (jungen) Eltern (Februar)

Kosmopolitics – Stop Hate Speech: Gemeinsam gegen Hass im Netz: Podium & Workshop mit alliance F (Februar)

bild

Unübersetzbar #9: Spannendes übersetzen! Langweilig wird uns nie. (Februar)

Zeit + Raum – Open Modular Synthesizer Session #2: Für die unentdeckten Klänge des Kosmos (Februar)

Klubabend – Tour de France mit Thomas Bohnet (Februar, März, April, Mai, Juni)

Klubabend – Echo mit Manuel Troller (Live): Klubabend (Februar)

Worst Movie Night «Troll 2»: KULTMOVIEGANG (Februar)

Klubabend – «Sputnik 2020» Ambient-Session: Beta: Raumklang-Patrouille mit den Hertz-Operateuren: Gill & Gill (Februar)

Science Busters: «Global Warming Party»: Warum der Klimawandel eine Partybremse ist und was der Mensch dagegen machen kann (Februar)

Kosmopolitics – «Human Library» zu Migration und Flucht: Mit dem Think Tank foraus und den Jungen Grünen (Februar)

Filmzyklus: «Nothing to hide»: «Life Guidance»: In Zusammenarbeit mit dem Datenschutzbeauftragten des Kantons Zürich (Februar)

Read my Lips – Page-99-Test: Der «Page-99-Test» live mit Sieglinde Geisel und einem Gast (Februar)

Wer hat die hosen an und wer wäscht sie?: Vorpremiere «Von der Rolle» mit Podium und offener Diskussion (Februar)

Diener & Bachmann – Die Abenteuer des Don Chilischote: Spoken Word & Cello (Februar)

NZZ Gespräch – Über Helvetismen: von Sommervögeln und anderen Eigenarten (Februar)

Klubabend – «Sputnik 2020» Ambient-Session: Gamma: Raumklang-Patrouille mit Hertz-Operatrice: DJ Mia Kaltes (Februar)

bild

Soultown – Neal Sugarman & The Soul Pleasers: Kosmos Late Night Concerts (Februar)

Workshop – Coding für Kids: Mit dem Verein für Aufklärung über Internet und Spielkultur (März, Mai)

Barbara Bürers Kosmos – Thema «Ausbrechen»: Telefontalk live vor Publikum (März)

Max Goldt liest...: ... alte und neue Texte (März)

bild

Soultown – Next Movement: Kosmos Late Night Concerts (März)

Thees Uhlmann über die Toten Hosen (April)

Read my Lips – Edition One Page: Ein Text, ein Gedicht, ein Magazin (April)

Unübersetzbar? Mit Frank Heibert und Hinrich Schmidt: Übersetzen – es geht eben doch (fast) immer! (Mai)

Barbara Bürers Kosmos – Thema: «Versöhnen»: Telefontalk live vor Publikum (Mai)

Read my Lips – Theisohn trifft... #2: ... die 80er Jahre (Mai)

Workshop – Literarische Computerspiele: Workshop (Mai)

Ludicious Zürich Game Festival 2020 – Kosmos Zürich: Im Rahmen von Games=Kultur (Juli)