Kosmos

Fr, 19.07.2019 | 20:30 UHR
Lagerstrasse 104 | Zürich

CHF 19
TICKET

Spezialvorführung «Hidden Figures»

Im Rahmen der Moon Celebration Week

Geschichte wird von Männern geschrieben, Frauen kommen darin nur selten vor. Diese Erfahrung musste auch Katherine Johnson (Taraji P. Henson) machen, die in den 60er-Jahren entscheidenden Anteil daran hatte, dass die USA das Wettrennen im All gewinnen konnten, deren Pionierleistung aber nie gewürdigt wurde. Zusammen mit Dorothy Vaughn (Octavia Spencer) und Mary Jackson (Soulsängerin Janelle Monáe) arbeitete sie als Mathematikerin für die NASA. Sie errechnete unter anderem die Flugbahn für John Glenns Friendship 7“-Mission, die erste Erdumrundung eines US-Astronauten im Februar 1962. «Hidden Figures» besticht durch einen klaren Blick für historische Details und symbolträchtige Anekdoten: Während die Frauen hochkomplexe Berechnungen anstellen, raufen sich die Herren der Schöpfung ratlos die Haare, weil sie nicht bedacht haben, dass die riesigen IBM-Computer nicht durch die Türen des Gebäudes passen. Mit augenzwinkerndem Humor erzählt der Film von Diskriminierung, Vorurteilen und Ungerechtigkeit – und ist doch vor allem ein überwältigendes Plädoyer für Selbstbehauptung, Beharrlichkeit und die Überwindung von Geschlechter- und Rassengrenzen.

___________________________________

Über die Moon Celebtation Week – 50 Jahre Mondlandung

Vor 50 Jahren, am 21. Juli 1969, machten Neil Armstrong und Edwin «Buzz» Aldrin die ersten Schritte auf dem Mond. Ihre Fussabdrücke auf der Oberfläche unseres Trabanten markierten den Beginn eines neuen Zeitalters.

Auch heute noch gilt der Erfolg der Apollo 11-Mission als eine der grössten Leistungen in der Menschheitsgeschichte. Zum allerersten Mal gelang es Menschen, mit selbstgebauten Maschinen die Erdanziehung zu überwinden, die gut 400'000 Kilometer zum Mond innerhalb weniger Tage zurückzulegen, sicher zu landen – und schliesslich wohlbehalten wieder auf ihren Heimatplaneten zurückzukehren.

50 Jahre Mondlandung – definitiv ein Jubiläum, das sich gebührend zu feiern lohnt. Im KOSMOS erweisen wir diesem historischen Ereignis vom 16. Juli (Start der Mission) bis zum 21. Juli (Landung auf dem Mond) mit diversen thematischen Veranstaltung die Reverenz.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Veranstaltungsort

Kosmos


Adresse:

Lagerstrasse 104
8004 Zürich
+41 (0)44 299 30 50
hello@kosmos.ch


Weitere Veranstaltungen

Barbara Bürers Kosmos – Thema «Abhängig»: Telefontalk live vor Publikum (Januar)

SubsTanz – Dosis I: Psychedelischer Salon: High-Poetry & Konzerte | Im Rahmen von «Trockener Januar» (Januar)

SubsTanz – Dosis II: Rave Up: Rave im KOSMOS | Im Rahmen von «Trockener Januar» (Januar)

«Life Guidance»: Filmzyklus «Nothing to hide» in Zusammenarbeit mit dem Datenschutzbeauftragten des Kantons Zürich (Januar)

SubTanz – Dosis III: Space out: Free-Tripping | Chill-Out | Movie-Reel (Januar)

Kosmopolitics – Rassismus 2020: Haben wir aus dem Holocaust nichts gelernt?: Anlässlich des Holocaust-Gedenktags (Januar)

Konzert – Nuit Cosmique: mit Bálint Dobozi (Januar)

bild

Soultown – The Soulmaniacs: Kosmos Late Night Concerts (Februar)

Vorpremiere «Inside Afghanistan»: Vorpremiere (Februar)

Kosmopolitics – Ist das Utopie oder kann das weg?: Mit dem Klimastreik Zürich (Februar)

Pitch-Night – Perspektiven der Bildung: Mit tsüri.ch (Februar)

SGDA Games Testing Night – Unveröffentlichte Games spielen: Im Rahmen der Kosmos-Reihe «Games=Kultur» (Februar, März, April, Mai)

Klubabend – «Sputnik 2020»: Mission Alpha: Ambient-Raumklang-Patrouille mit Hertz-Operateur: DJ Beda (Februar)

«Liebes Pony..» – Fragen, die das Leben schreibt: 1+1=3 – Ein ehrliches Gespräch zwischen (jungen) Eltern (Februar)

bild

Unübersetzbar #9: Spannendes übersetzen! Langweilig wird uns nie. (Februar)

Klubabend – Tour de France mit Thomas Bohnet (Februar, März, April, Mai, Juni)

Worst Movie Night «Troll 2»: KULTMOVIEGANG (Februar)

Read my Lips – Page-99-Test: Der «Page-99-Test» live mit Sieglinde Geisel und einem Gast (Februar)

bild

Soultown – Neal Sugarman & The Soul Pleasers: Kosmos Late Night Concerts (Februar)

Workshop – Coding für Kids: Mit dem Verein für Aufklärung über Internet und Spielkultur (März, Mai)

Barbara Bürers Kosmos – Thema «Ausbrechen»: Telefontalk live vor Publikum (März)

Max Goldt liest...: ... alte und neue Texte (März)

bild

Soultown – Next Movement: Kosmos Late Night Concerts (März)

Thees Uhlmann über die Toten Hosen (April)

Read my Lips – Edition One Page: Ein Text, ein Gedicht, ein Magazin (April)

Unübersetzbar? Mit Frank Heibert und Hinrich Schmidt: Übersetzen – es geht eben doch (fast) immer! (Mai)

Barbara Bürers Kosmos – Thema: «Versöhnen»: Telefontalk live vor Publikum (Mai)

Read my Lips – Theisohn trifft... #2: ... die 80er Jahre (Mai)

Workshop – Literarische Computerspiele: Workshop (Mai)

Ludicious Zürich Game Festival 2020 – Kosmos Zürich: Im Rahmen von Games=Kultur (Juli)