Kosmos

Do, 17.05.2018 | 15:00 UHR
Lagerstrasse 104 | Zürich

CHF 0.00


SPRECHSTUNDEN MIT BAZON BROCK

Vor seiner Teilnahme an der Abendveranstaltung «Vom Sinn der Kunst» hält Bazon Brock am Nachmittag von 15 bis 17 Uhr in der ihm gewidmeten Ecke des Buchsalons kurze, öffentliche «Sprechstunden» ab. Als «Denker im Dienst» nimmt er sich – wie auch immer gearteten – Anliegen im Kontext von Ästhetik und Lebensführung an. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Füllfederhalter stecken wie minimalistische Flugkörper in der Brusttasche des Sakkos. Dort, wo üblicherweise die Orden eines verdienten Militärs angebracht werden, sind hier die Arbeitswerkzeuge eines Generalisten und Synkretisten sichtbar. Für den aufmerksamen Beobachter dieses wirkungsreich inszenierten Details ist die Botschaft unmissverständlich: In aller Schärfe denkt und schreibt hier jemand mit dem Herzen, fühlt und spürt mit dem Geist.

Im Gespräch mit der Zeitschrift «Kunstforum Int.» fällt der Satz: «Die Welt ist das Gegebene, das sich als solches zwar erfahren lässt, aber dessen Zusammenhänge wohl nie vollständig erfasst und verstanden werden können.» Und weiter: «Man kann die Welt nicht erst in Angriff nehmen, wenn man sie verstanden hat, sondern die Voraussetzung ist die Kommunikation. Der Mensch muss sich auf die Welt einlassen. Und das, ohne sie zu verstehen.» Damit umschreibt Brock nicht nur auf stimmige Art den genuinen Sinn seiner Arbeit und seines Wirkens, sondern dieses Glaubensbekenntnis gilt ebenso für den Sinn des Lebens wie auch für den Sinn der Kunst.

* Bildhinweis: «Die Ordensspange des Intellektuellen Bazon Brock». Foto: Tom Bossert, 1991.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

Ticketinformationen

Eintritt frei

Besetzung / Künstler

Bazon Brock

Veranstaltungsort

Kosmos


Adresse:

Lagerstrasse 104
8004 Zürich
+41 (0)44 299 30 50
hello@kosmos.ch


Weitere Veranstaltungen

FRANZISKA SCHUTZBACH – BUCHVERNISSAGE & PODIUM: «Die Rhetorik der Rechten. Rechtspopulistische Diskursstrategien im Überblick.» (Dezember)

UNÜBERSETZBAR? #5: Mit Ilma Rakusa und Terézia Mora (Dezember)

TOUR DE FRANCE – KLUBABEND MIT THOMAS BOHNET (Dezember, Januar, Februar, März)

PILOTKONZERT – NUBORNS. FLURY UND DIE NACHGEBORENEN 4/5: neue alte musik (Dezember)

VEGAN COSMIC BRUNCH MIT LAUREN WILDBOLZ (Dezember)

PONY M.: TOUR D’AMOUR: Startschuss zur schweizweiten Lesetour (Dezember)

SHARED READING: DURCH – EIN – ANDER – SEIN (Dezember)

WHERE? WO? – F+F GUEST-TALK MIT THOMAS HIRSCHHORN (Dezember)

COSMIC TALK WITH BEN MOORE: Die neue «Science Late Show» mit dem Popstar unter den Astrophysikern (Dezember)

KONZERT – THE STRING (Dezember)

KLUBABEND – SCHRÄDER & SARASIN CIE. (Dezember)

KLUBABEND – ECHO #5: Expect the unexpected. (Dezember)

KLUBABEND – STRAIGHT OUTTA SPACE #3: «It has come to our attention that a mysterious force is loose somewhere in outer space.» (Dezember)

SILVESTER – DINNER FOR ALL (Dezember)

SILVESTERPARTY – LEXX & MOMO LOVE (Dezember)

PILOTKONZERT – NUBORNS. FLURY UND DIE NACHGEBORENEN 5/5: neue alte musik (Januar)

bild

KOSMOPOLITICS – STAND DER ARBEIT, STAND DES IRRTUMS: Mit der Republik (Januar)

MAX KÜNG – DIE RETTUNG DER DINGE: «Greatest Hits» all seiner Kolumnen der letzten 20 Jahre (Januar)

ZÜRCHER PHILOSOPHIE FESTIVAL (Januar)

KOSMOPOLITICS – ZWISCHEN KONKURRENZ UND KOLLABORATION: Mit Public Eye (Januar)

MUSIKTHEATER – «ABRAZO – TANGO DES ÜBERLEBENS»: Ein Projekt von und mit Alexandra Prusa (Januar)

«LIEBES PONY…» – FRAGEN, DIE DAS LEBEN SCHREIBT #3: Wohin mit all dem Hass? (Januar)

KOSMOPOLITICS – KIDS, PRIVACY AND FREEDOM. WER BRAUCHT PRIVATSPHÄRE IN DER DIGITALEN ZUKUNFT?: Mit dem Datenschutzbeauftragten des Kantons Zürich (Januar)

DAS LUMPENPACK: «DIE ZUKUNFT WIRD GROSS»: Support: Jason Bartsch (Januar)

BUCHVERNISSAGE – «DAS LEBENSENDE. INDIVIDUELLE UND GESELLSCHAFTLICHE PERSPEKTIVEN AUS DER SCHWEIZ.» (Februar)

KONZERT: JPSON LIVE (Februar)

KOSMOPOLITICS – ESSEN ALS IDEOLOGIE? WARUM ESSEN HEUTE NICHT MEHR EINFACH IST.: Mit dem Ernährungsforum Zürich (Februar)

LESESHOW – WORST OF CHEFKOCH: Mit Lukas Diestel & Jonathan Löffelbein (Februar)

KOSMOPOLITICS – LEBENSMITTEL RETTEN: MACHT DAS SINN?: Mit dem Ernährungsforum Zürich (März)

FELIX LOBRECHT – HYPE: Das neue Programm! (März)

LESUNG – THOMAS GSELLA: «Personenkontrolle – Leute von heute in lichten Gedichten» (März)

bild

LESUNG – CLEMENS SETZ: «Der Trost runder Dinge» (April)

FORWARD FESTIVAL: Festival for Creativity, Design and Communication (Juni)