Theater Ticino Wädenswil

Mi, 15.05.2019 |
Seestrasse 57 | Wädenswil

CHF 38.00 / 30.00


TICKET

True Blue

«Jazz'n'more»

Soul, Funk, Swing, Blues, Jazz

True Blue heisst auf englisch bodenständig, beständig und genau so ist auch die Band TRUE BLUE: Über 20 Jahre nach ihren letzten Auftritten rauft sie sich in der Originalformation zu einem Revival zusammen und will die Welt in die Farbe Blau tunken.

Ihre 1993 aufgenommene gleichnamige CD wird heute noch oft am Schweizer Radio gespielt. Endlich gibt es die Gelegenheit, die Band wieder live zu sehen - ihr letzter Auftritt im Theater Ticino ist Jahre her...

TRUE BLUE - das sind Pascal Dussex, der die Stücke mit viel Soul und Glaubwürdigkeit singt, Wege Wüthrich mit seinem rauen Tenor-Sound, Andreas Erchinger am Piano: mal verträumt, mal kraftvoll, German Klaiber mir druckvollem Bass, und last but not least Elmar Frey am swingenden, gewitzten Drumset.

Pascal Dussex, Vocals

Wege Wüthrich, Tenor Sax

Andreas Erchinger, Piano & Keyboard

German Klaiber, Bass & E-Bass

Elmar Frey, Drums

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

Ticketinformationen

Ermässigt: Legi, allein erziehend, erwerbslos

Veranstaltungsort

Theater Ticino Wädenswil


Adresse:

Seestrasse 57
Postfach
8820 Wädenswil
+41 (0)44 780 93 58
info@theater-ticino.ch

Erreichbarkeit:

Mit der S-Bahn
Bahnhof Wädenswil - der Seestrasse entlang Richtung Chur, 8 Minuten zu Fuss Fahrplan SBB: www.sbb.ch

Mit dem Auto
Autobahn Ausfahrt Wädenswil Zugerstrasse runterfahren - beim Seestrassekreisel rechts Richtung Chur. In der Nähe des Theaters gibt es einige Parkplätze der Seestrasse entlang Richtung Chur. Ansonsten im Zentrum Wädenswil parkieren.

In der ZHAW an der Einsiedlerstrasse stehen dem Theater Ticino jeweils ab 18:30 Uhr GEGEN GEBÜHREN einige Parkplätze zur Verfügung.

Zugänglichkeit:

Rollstuhlgängig mit Aussenlift

Gastroangebot:

Nur an Vorstellungstagen. Die THEATERBEIZ öffnet um 19:00 Uhr - bei Vorstellungen um 17:30 Uhr oder 18:00 Uhr jeweils nach der Vorstellung.

Den Gästen, die bei uns essen, werden die Sitzplätze im Theatersaal reserviert.

Im Angebot: Salat ǀ Suppe ǀ Fleisch- oder Vegimenü ǀ Dessert Täglich frisch zubereitet.

Chef de Cuisine: Sergio Rossi

Vielen Dank für Ihre Tischreservation zusammen mit den Theaterkarten.

Die BAR öffnet eine Stunde vor der Vorstellung – viel Raum für ein Gläschen mit Seesicht...


Weitere Veranstaltungen

Zapzarap: «Hohenstein» (September)

Häusermann, Käppeli, Meier & Ursin: «Die Ume-Lieder Kollektion» & Daniil Charms bricht ein (September)

Alex Porter: «vielFalter» (September)

Uta Köbernick: «Ich bin noch nicht fertig» (September)

«Souvenier»: Das Leben der Florence Foster Jenkins (September)

«Lesereise 2019»: Fachstelle Kultur Kanton Zürich (Oktober)

Anne Bennent & Otto Lechner: «Am Halse der Natur» (Oktober)

Racine's Stimmfolk: A capella (Oktober)

Ohne Rolf: «Seitenwechsel» (Oktober)

«Die Filmerzählerin»: Rachel Matter & Murat Parlak (Oktober, November)

«Play it again, Murat!»: Mit Murat Parlak & Jordi Vilardaga (Oktober)

Knuth & Tucek: «Heimat» (November)

Brot & Sterne: «Tales of Wanderlust» (November)

Jürg Kienberger: «Eingerockt und ausgesungen» (November)

«Mein Lieblingsbuch»: Nationalrat Gerhard Pfister, Jurist Matthias Ackeret & Journalist Reto Kohler im Gespräch (November)

Les Trois Suisses: «Tandem» (November)

Bodo Krumwiede: «Nietzsches Regenschirm» von Thomas Hürlimann (November, Dezember)

Tina Teubner: «Stille Nacht bis es kracht» (Dezember)

Nikola Weisse & Benjamin Engeli: «Edward und der Knabe im Moor» (Dezember)

Zapzarap: «Hohenstein» (Dezember)

Hanspeter Müller-Drossaart: «Der Trafikant» (Dezember)

Uta Köbernick: «Ich bin noch nicht fertig» (Dezember)