Kulturhaus Helferei

Fr, 01.11.2019 | 14:00 UHR
Kirchgasse 13 | Zürich

Eintritt: frei


TYGER, TYGER BURNING BRIGHT II

Ausstellung + Symposium

Die von Damian Christinger kuratierte Ausstellung bringt zeitgenössische künstlerische Positionen zusammen, die nach dem Miteinander zwischen Mensch und den anderen Tieren fragen. Sie versteht sich als ein skizzierter Essay zu einem hoch emotionalen und drängenden Problem, dem wir uns in einer Zeit des Klimawandels und des Massentiersterbens dringend stellen müssen.

Mit den Künstler*innen Badel/Sarbach, Livio Baumgartner, Benjamin Egger, Michael Günzburger, Ursula Palla, Nives Widauer.

PROGRAMM SYMPOSIUM FREITAG, 01.11
14.00 Uhr: Begrüssung | Damian Christinger, Freier Kurator und Publizist
14.15 – 14.35 Uhr: Du sollst nicht leiden. Tierethische Gedanken zu William Blake «the tyger» I Samuel Camenzind, Philosoph, Messerli Forschungsinstitut, Veterinärmedizinische Universität Wien
14.50 – 15.10 Uhr: «A Bird's Tale» | Ursula Palla, Künstlerin
15.30 – 15.50 Uhr: Wer frisst, isst nicht: von der sprachlichen Grenzziehung zwischen Tier und Mensch gestern und heute | Daniel Knuchel, Deutsches Seminar, Universität Zürich
16.00 – 16.30 Uhr: Schlussdiskussion
17.00 Uhr: Vernissage der Ausstellung

PROGRAMM SYMPOSIUM SAMSTAG, 02.11
14.00 Uhr: Begrüssung | Damian Christinger, Freier Kurator und Publizist
14.15 –14.35 Uhr: Gott und die wilden Tiere. Theologisch-Tierethisches mit Bezug auf W. Blake | Christoph Ammann, Theologe und Ethiker, Präsident Arbeitskreis Kirche und Tiere
14.50 – 15.10 Uhr: Über die Tierwerdung Gottes. Warum die Bibel den Tiger vergisst und Gott zum Lamm macht | Esther Straub, Pfarrerin und Kirchenrätin
15.30 – 15.50 Uhr: Wir kriechen, kratzen, grunzen – Fragen zum repräsentierten Tier | Livio Beyeler, Künstler und freier Kurator
16.00 – 16.30 Uhr: Schlussdiskussion

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Veranstaltungsort

Kulturhaus Helferei


Adresse:

Kirchgasse 13
8001 Zürich
+41 (0)44 250 66 00
betrieb@kulturhaus-helferei.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
ab Hauptbahnhof:
 Tram 4 bis «Helmhaus
»
Tram 3 und Bus 31 bis «Neumarkt» oder «Kunsthaus»

Zugänglichkeit:

Zugang für Menschen mit Behinderung möglich

Gastroangebot:

Barbetrieb in der Helferei Bar; hauseigene Bewirtschaftung


Weitere Veranstaltungen

FRESH- Die neue Kunstplattform (Februar)

KIK - KIDS IN DER KAPELLE Mit Bruno Hächler: Kinderkonzerte im Kulturhaus Helferei (Februar)

WILD WOMEN GATHERING (März)

FESTIVAL DER LIEBE TEIL IV - Sensual Speed Dating (März)

TAG DES JÜDISCHEN BUCHES: Verein für jüdische Kultur und Wissenschaft (März)

TINGLY TOUCH: Eine Installation in der Kapelle (März)

KIK - KIDS IN DER KAPELLE Mit Marius, dem Verschräckjäger: Kinderkonzerte im Kulturhaus Helferei (März)

WIRTSCHAFT UND MENSCHENRECHTE: Ein Filmabend zur Konzernverantwortungsinitiative (März)

RABBIT HOLE (März)

bild

VÄTER, TÖCHTER, SÖHNE: Eine theatralische Geschichtensammlung (März)

MiDA MEETS ART: Ein neues kuratorisches Konzept (April)

FLOHMARKT IN DER HELFEREI (April)

MONSTER SCHULE: Ein open-world-game Theater - tout publique (April)

ESSEN MIT DEN MALAIKAS (April)

DIE GENOSSENSCHAFTEN DER EIDGENOSSEN: Eine Veranstaltung von Publiforum (April)

bild

WAS WEISS ICH: Ein musikalisches Solo von Silvester von Hösslin alias Silli de Wit (April)

FESTIVAL DER LIEBE TEIL VI- Wohlan denn, Herz, nimm Abschied (April)

HIER - Erster Versuch von Total International (lokal): Distanzspezifische terrestrische Performance (April)

PINK APPLE & PINK BAR BY APART (April)