Verein Kunst, Psychoanalyse und Kultur

Do, 14.09.2017, Theater der Künste
19:00 UHR

TICKET

Veranstaltungsreihe zum Selbst / Portrait

Das Selbst / Portrait als Versuch einer Identitätsbildung gibt es nicht nur als Bild, ebenso als Erzählung, als Bewegung und Geste, als Namen und als Spur. So mannigfaltig seine Erscheinungen sind, so prekär ist sein Status – und umso dringlicher die Forderung nach Eindeutigkeiten, klaren Definitionen und Grenzen. Diese Veranstaltung will dieser Dynamik des Selbst und seiner Bildungen im Austausch und in der Auseinandersetzung von unterschiedlichen Beiträgen aus Psychoanalyse, der Naturwissenschaften, der Philosophie und den Künsten nachgehen.

Sa 9.9.2017 Selbst / Portrait und Portrait
Ein Themenabend mit Robert Pfaller, Olaf Knellessen, The Playground Project, Volker Wedler, Giaco Schiesser (Moderation mit Olaf Knellessen) und einem Workshop zu Voguing.
Ausstellung: 17 – 22h
Workshop: 21 – 22h
Vorträge und Performances: 19 – 21h

Di 12.9.2017 Selbst / Portrait und die Konstituierungen des Selbst
Mit Giaco Schiesser, Jimmie Durham, Regula Müdespacher, Johannes Binotto (Moderation) und am Nachmittag einer Schreibwerkstatt mit Martin R. Dean.
Ausstellung: 13 – 22h
Workshop: 13 – 18h
Vorträge und Performances: 19 – 22h

Do 14.9.2017 Das Selbst / Portrait, Tod und andere Welten
Mit Alessandra Violi, Simon Mettler, Johannes Binotto, Laura Arici (Moderation) und einem Workshop am Nachmittag mit Laura Arici und Martin Jäggi.
Ausstellung: 14 – 22h
Workshop: 16 – 18h
Vorträge und Performances: 19 – 22h

Fr 15.9.2017 Die kurze Nacht des langen Gesichts
Mit Hans Belting, Ingeborg Lüscher, Stefano Benini, Silvana Noris, Benno Wirz, Daniel Aschwanden und Anderen.
Ausstellung: 14 – 24h
Vorträge und Performances: 20 – 24h

Sa 16.9.2017 Das Selbst / Portrait im Wandel der Technik
Mit Ernst Hafen, Thomas Schweer, Daniel Boschung, Boris Magrini (Moderation) und einem Workshop zum Quantified Self.
Ausstellung: 14 – 22h
Workshop: 16 – 18h
Vorträge und Performances: 19 – 22h

Mi 20.9.2017 Selbst / Portrait und Körper
Mit Franz Bockrath, Thomas Schoenberger, Garrett Nelson, Niels Amadeus Lange, Olaf Knellessen (Moderation). Ausserdem mit Ueli Hauswirth, der Scherenschnitte von Interessierten machen wird, und am Nachmittag einem Workshop mit Masha Dimitri.
Ausstellung: 14 – 22h
Workshop: 16 – 18h
Vorträge und Performances: 19 – 22h

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

20.09.2017, Theater der Künste
19:00 UHR

TICKET

Ticketinformationen

Eintritt Abendveranstaltung: 20.–/15.–
Gesamte Veranstaltungsreihe: 50.–/30.– (exkl. Workshops)
Workshops: 15.– Fr. (ohne Abendveranstaltung) 25.– Fr. (inkl. Abendveranstaltung)

Besetzung / Künstler

Daniel Aschwanden, Wien
Hans Belting, Prof. Dr., Berlin
Stefano Benini, Zürich
Johannes Binotto, Dr. phil., Zürich
Franz Bockrath, Prof. Dr., Darmstadt
Daniel Boschung, Zürich
Martin R. Dean, Basel
Masha Dimitri, Ascona
Jimmie Durham, Europa
Ernst Hafen, Prof. Dr., Zürich
Ueli Hauswirth, Zweisimmen
Jasmin Ihraç, Berlin
Martin Jäggi, Zürich
Olaf Knellessen, Zürich
Nils Amadeus Lange, Zürich
Ingeborg Lüscher, Tegna
Simon Mettler, lic. phil., Zürich
Regula Müdespacher, Zürich
Garrett Nelson, Basel/Mexico City
Robert Pfaller, Prof. Dr., Wien
Giaco Schiesser, Prof. Dr., Zürich
Dominique Rosales, Berlin
Thomas Schoenberger, Berlin/Mannheim
Thomas Schweer, Dr., Wuppertal
Alessandra Violi, Prof. Dr., Bergamo
Volker Wedler, Dr. med., Kreuzlingen
Benno Wirz, Dr. des, Zürich

Organisation
Olaf Knellessen
Claudia Maria Lehner
Raphael Perret
Giaco Schiesser
Bohdan Stehlik
Una Szeemann

Veranstaltungsort

Theater der Künste


Adresse:

Gessnerallee 11
8001 Zürich
+41 (0)43 446 53 29
hs.admin@zhdk.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 3, 14 oder Bus Nr. 31 bis «Sihlpost»

Parkplätze
City Parkhaus an der Gessneralle

Zugänglichkeit:

Die Bühnen A und B sind barrierefrei zu erreichen.

Gastroangebot:

Vor und nach dem Theaterbesuch im Theater der Künste empfehlen wir Ihnen den Besuch im El Lokal, in der Reithalle oder in der Rio Bar.