ZAZ Zentrum Architektur Zürich

Do, 13.06.2019 | 19:00 UHR
Höschgasse 3 | Zürich

CHF 10.00

Von der Stadt am See zum See in der Stadt

Nach Zürich. Kontroversen zur Stadt - ein Anarchiv

Eine der grossen städtebauichen Leistungen in Zürich war der Bau der Seeanlagen durch Arnold Bürkli in den 1880er Jahren. Diese Parks bilden einen wichtigen Freiraum und Schauplatz von Events und Ausstellungen, wie die Landi 39, die Saffa 58 und die G59. Heute ist der See das Herz der Metropolitanregion.

Input

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Besetzung / Künstler

- Claudio Interbitzin; Architekt, ehem. ETH Studio Basel

- Johannes Stoffler; Landschaftsarchitekt und Dozent ZHAW Winterthur

- Harald Stühlinger; Städtebauhistoriker, Institut Architektur FHNW Muttenz

Veranstaltungsort

ZAZ Zentrum Architektur Zürich


Adresse:

Höschgasse 3
8008 Zürich
Empfang: +41 (0)44 545 80 01
Büro: +41 (0)44 545 80 02
Info: info@zaz-bellerive.ch

Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Sonntag: 14:00 - 18:00

Erreichbarkeit:

Tram 2,4: Höschgasse

Bus 31: Höschgasse


Weitere Veranstaltungen

Nach Zürich: Kontroversen zur Stadt - ein Anarchiv

Gentrifizierung? Vom Seefeld bis Dietikon: Nach Zürich. Kontroversen zur Stadt - ein Anarchiv (Juni)

Welches Zürich wollen wir?: Nach Zürich. Kontroversen zur Stadt - ein Anarchiv (Juni)