Karl der Grosse

Do, 16.01.2020 | 18:00 UHR
Kirchgasse 14 | Zürich

Winterrede: Philomena Schwab

Game-Designerin

Wenn um 18 Uhr die Grossmünsterglocken verklungen sind, richtet sich jeden Abend eine Persönlichkeit aus Karls Erkerfenster ans Publikum auf dem Grossmünsterplatz. Für 20 Minuten lauschen wir der Rede und wärmen uns danach bei Glühwein und Suppe im Restaurant auf.

Wir freuen uns auf die Rede von Philomena Schwab am 16. Januar um 18 Uhr:

«Videospiele sind ein Unterhaltungsmedium. Doch sie sind auch: Kultur, Kunst, Lehrmittel, Therapiewerkzeug und vieles mehr!»

freier Eintritt

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Veranstaltungsort

Karl der Grosse


Adresse:

Kirchgasse 14
8001 Zürich
+41 (0)44 415 68 68
Programm: karl.debattieren@zuerich.ch
Raummiete: karl.mieten@zuerich.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Ab Zürich Hauptbahnhof: Tram Nr. 4 (Richtung Tiefenbrunnen) bis Haltestelle Helmhaus, Fussweg ca. 2 Minuten

Ab Bahnhof Stadelhofen: Fussweg ca. 7 Minuten

Mit dem Auto
Parkhaus Hohe Promenade an der Rämistrasse (nähe Bellevue, Fussweg ca. 5 Minuten). Alternativ kann auch im Parkhaus Opera oder im Parkhaus Urania parkiert werden. Weitere Parkplätze befinden sich beim Obergericht. Wichtiger Hinweis: Parkverbot Kirchgasse und Grossmünsterplatz. Ab 12.00 Uhr Zufahrtsbewilligung Rechts der Limmat (C1) für Ein- und Ausladen erforderlich. Die Bewilligung kann online bei der Dienstabteilung Verkehr bestellt werden.


Weitere Veranstaltungen

«120 Tage im Rausch»: Gruppenausstellung

Kreatives Schreiben: Tauche ein in die Welt der Geschichten (September)

Kick-off: «Hallo, Tod!»: Ein Thema. Viele Möglichkeiten. – Kommt, lasst uns anfangen. (September)

Führung durch die Ausstellung «120 Tage im Rausch»: Führung mit der Kuratorin Ibolya Zombori (September)

Open House Zürich: Historische Hausführungen im Karl (September)

Family Stories: Diskussion zur Gegenwart und Zukunft unterschiedlicher Familienmodelle (September)

Eine genussvolle Reise in die Welt des Kaffees: Degustation mit «Stoll» (Oktober)

Bringt Opium Opi um?: Podium zum Drogenrausch in der zweiten Lebenshälfte (November)

Leckerbissen aus Weltliteratur: «Die Maulhelden» tischen Rausch-Geschichten auf (November)

Der Rausch im Essen: Degustation mit den «AlpenPionieren» (Dezember)

Massen-Ekstase im Fussball: Diskussion & Ausstellung zum Fanrausch (Dezember)