Kosmos

Sa, 15.02.2020 | 23:15 UHR
Lagerstrasse 104 | Zürich

CHF 15.00
TICKET

Worst Movie Night «Troll 2»

KULTMOVIEGANG

In «Troll 2» kommt kein einziger Troll vor. Und das ist definitiv das kleinste Problem dieses grandios unsäglichen Streifens.

Im Zentrum des Films steht die liebliche Familie Waits, die aus unerklärlichen Gründen in eine verlassene hässliche Stadt namens Nilbog (winkwink) zieht. Unverhofft spukt beim kleinsten und mit Abstand nervigsten Familienmitglied Joshua die Visage seines toten Grossvaters herum und warnt ihn, dass bösartige, vegetarische (!) Goblins die ganze Familie in Pflanzen verwandeln und fressen werden. Joshua wird zum heldenhaften Krieger und rettet seine Familie indem er beispielshalber auf das vergiftete Essen pinkelt und die verhaltensgestörte Goblinqueen mit einem Wurstbrot attackiert. Jup, «Troll 2» ist einfach nur spektakulär übel. Die hirnverbrannte Geschichte, die hölzernen Dialoge und die unglaublich lächerlichen Goblins machen den Film vorbehaltlos sehenswert.

-----------------------------------------------------------
Die Berner KULTMOVIEGANG mag unfreiwillig komisches Filmschaffen aus tiefstem B-Movie-Sumpf. Filmtitel wie «Samurai Cop», «Lady Terminator» oder «Shark Attack 3: Megalodon» sagen alles. Wer tiefschürfende Handlung, grossartige Schauspieler oder bahnbrechende Spezialeffekte sucht, sollte weitersuchen. Diese Filme sind schlecht. Doch auch schlechte Filme machen Spass. Und darum zeigt die KULTMOVIEGANG alle auch auf Grossleinwand und feiert in der Hauptstadt an ihren «Worst Movie Nights» Filmpartys der anderen Sorte, mit durchschnittlich 150 anwesenden Filmmasochist*innen.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Veranstaltungsort

Kosmos


Adresse:

Lagerstrasse 104
8004 Zürich
+41 (0)44 299 30 50
hello@kosmos.ch


Weitere Veranstaltungen

Kreatives Schreiben: Die literarische Alltagsunterbrechung (Juli)

Souverän auftreten – Workshop: Mit Haltung und Ausstrahlung begeistern (Juli)

Buchvernissage – Peter Schneider: «Normal, gestört und verrückt. Über psychiatrische Diagnosen» (August)

Patti Basler & Philippe Kuhn: Nachsitzen. Aus Gründen.: Das zweite abendfüllende Programm (September)