Filmpodium

Fr, 19.04.2019 | 17:00 UHR
Nüschelerstrasse 11 | Zürich

The Rainmaker

Francis Ford Coppola (USA/Deutschland 1997)

Francis Ford Coppola zum 80. Geburtstag
Independentfilmer, Anti-Hollywoodmogul, Winzer, Familienmensch – Francis Ford Coppola, der am 7. April 80 Jahre alt wird, ist eine schillernde, überlebensgrosse Figur. Seine kometenhafte Karriere vom Schundbastler über den New-Hollywood-Autorenfilmer zum gefeierten Epiker und Blockbuster-Schöpfer erfuhr einen jähen Absturz als Pleitier und mündete in eine Rückkehr zu einem persönlicheren, selbstbestimmten Filmschaffen.

Der ehrgeizige Jura-Studienabgänger Rudy Baylor legt sich mit einer grossen Versicherungsgesellschaft an. Er ist überzeugt, dass diese seinem Mandanten eine lebensrettende Knochenmarktransplantation zahlen müsste. Doch die Versicherung weigert sich.
«Coppolas Lösung für die Verfilmung dieses lauen, vertrauten Stoffs ist ein alter, aber derzeit selten verwendeter Ansatz: Er gewichtet Charakter und Atmosphäre höher als Handlung und Tempo und etabliert einen ruhigen Rhythmus, der den Schauspielern erlaubt, Präsenz zu entfalten. Der Film ist tadellos besetzt (...) und wie immer bei Coppola dienen die Ausstattung (hier von Howard Cummings) und die Kamera (wunderbare Breitbildarbeit von John Toll) dazu, die Authentizität und die Ausstrahlung des Films geschickt zu verstärken. Noch auffälliger ist, dass The Rainmaker ein Film ist, der Frauen liebt und die Art, wie Frauen lieben. Claire Danes’ mädchenhafte Wärme und Mary Kay Place’ mütterliche Hingabe vereinen sich mit der grossmütterlichen Sorge der alterfahrenen Schauspielerin Teresa Wright, die Rudys greise, schrullige Vermieterin gibt, und erzeugen ein generationenübergreifendes Gefühl von Zärtlichkeit und Zuneigung.» (Dave Kehr, New York Daily News, 20.11.1997)

135 Min. / Farbe / 35 mm / E/d/f

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Besetzung / Künstler

Regie: Francis Ford Coppola
Drehbuch: Francis Ford Coppola, Michael Herr
Autor: John Grisham
Kamera: John Toll
Musik: Elmer Bernstein
Schnitt: Barry Malkin, Melissa Kent
Besetzung: Matt Damon (Rudy Baylor), Danny DeVito (Deck Shifflet), Claire Danes (Kelly Riker), Jon Voight (Leo F. Drummond), Mary Kay Place (Dot Black), Dean Stockwell (Richter Harvey Hale), Teresa Wright (Colleen «Miss Birdie» Birdsong), Virginia Madsen (Jackie Lemanczyk), Mickey Rourke (Bruiser Stone)

Veranstaltungsort

Filmpodium


Adresse:

Nüschelerstrasse 11
8001 Zürich
+41 (0)44 415 33 66
info@filmpodium.ch


Weitere Veranstaltungen

Lust for Life: Vincente Minnelli (USA 1956) (Juni)

Spartacus: Stanley Kubrick (USA 1960) (Juni)

Paths of Glory: Stanley Kubrick (USA 1957) (Juni)

The Bad and the Beautiful: Vincente Minnelli (USA 1952) (Juni)