Tonhalle-Orchester

Do, 10.01.2019 |
Kaufleuten
Pelikanstrasse 18 | Zürich

TICKET

Kammermusik-Lunchkonzert im Kaufleuten

Schulhoff, Dvořák, Schulhoff

Dvořák und Schulhoff: zwei böhmische Komponisten. Der eine sprach Tschechisch, der andere Deutsch. Der eine, schon ein alter Meister, empfahl den anderen, noch ein Kind, an das Konservatorium. Der eine fühlte sich seiner Heimat immer verbunden, der andere blieb sein Leben lang ein Heimatloser. Dvořáks Musik trägt so oft den nostalgischen Zug der «böhmischen Seele». Erwin Schulhoff liess sich dagegen in keine Schublade stecken: Tschechische Avantgarde, Zweite Wiener Schule, Dada und Jazz schlagen sich in seinen vielfältigen Werken gleichermassen nieder. Ein Komponist zum Entdecken! Werke

Erwin Schulhoff
Concertino für Flöte, Viola und Kontrabass

Antonín Dvořák
Streichquintett Nr. 2 G-Dur op. 77

Erwin Schulhoff
Fünf Stücke für Streichquartett

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Personen

Flöte und Piccolo:
Haika Lübcke
Violine:
Elisabeth Harringer-Pignat
Cathrin Kudelka
Viola:
Johannes Gürth
Violoncello:
Christian Proske
Kontrabass:
Ute Grewel

Veranstaltungsort

Kaufleuten


Adresse:

Pelikanstrasse 18
8001 Zürich
Zentrale +41 (0)44 206 34 34
Billettkasse +41 (0)44 206 34 34
Zentrale info@tonhalle.ch
Billettkasse boxoffice@tonhalle.ch


Weitere Veranstaltungen

bild

Kammermusik mit der Filarmónica Joven de Colombia (März)

Inon Barnatan (Foto: Marco Borggreve)

Alan Gilbert mit Beethoven und Nielsen: Adès, Beethoven, Nielsen (März)

Helmut Vogel (Foto: zvg)

Literatur und Musik: Brahms, Keller (März)

Matthias Pintscher (Foto: zvg)

Leila Josefowicz spielt Pintscher: Debussy, Pintscher, Debussy (April)

Matthias Pintscher (Foto: Jeremy Garamond)

Early Birds in der Tonhalle Maag (April)

Matthias Pintscher (Foto: zvg)

Masterclass 2 mit Creative Chair Matthias Pintscher (April)

bild

Série jeunes: Debussy, Chopin, Rachmaninow, (April)

Arcadi Volodos (Foto: Marco Borggreve)

Paavo Järvi dirigiert Messiaen und Beethoven: Messiaen, Beethoven, (April)

Paavo Järvi (Foto: Priska Ketterer)

Saisongespräch mit Paavo Järvi (April)

Apollon Musagète Quartett (Foto: zvg)

Kammermusik-Soiree mit dem Apollon Musagète Quartett: Bach, Schubert, Dvořák (April)

Paavo Järvi (Foto: Priska Ketterer)

Gastspiel in Warschau: Messiaen, Beethoven, (April)

bild

Festtags-Matinee am Ostermontag: Anonymus, Uccellini, Merula, Falconieri, Marais, Rebel (April)

bild

COOL-TUR around the moon (April, Mai)

François Xavier Roth (Foto: Marco Borggreve)

Mahlers «Lied von der Erde»: Beethoven, Mahler (Mai)

Tomas Netopil (Foto: zvg)

Das Violinkonzert von Mendelssohn: Pintscher, Mendelssohn Bartholdy, Dvořák (Mai)

bild

Neue Töne in der Tonhalle Maag: Ligeti, Pintscher (Mai)

Familienkonzert «Irrtümlich im All»: Irrtümlich im All (Mai)

bild

Kammermusik-Soiree mit dem Casals Quartett: Bartók, Beethoven (Mai)

David Zinman (Foto: Tom Haller)

Wiedersehen mit David Zinman: Beethoven, Dutilleux, Haydn (Mai)

bild

Kammermusik-Lunchkonzert im Kaufleuten: Raff, Gouvy, Mendelssohn Bartholdy (Mai)

Kammermusik um 5 (Foto: Frederic Meyer)

Kammermusik um 5 mit Mitgliedern des TOZ: Bartók, Lavarini, Dvořák (Mai)

Foto: Priska Ketterer

10. Internationaler Dirigierkurs David Zinman: Beethoven, Strauss, Bernstein, Elgar (Mai)

bild

Série jeunes: Cangelosi, Hamilton, Xenakis, Psathas, Miki (Mai)

bild

YOUNG SOLOISTS ON STAGE: Beethoven, Walton, Bernstein (Mai)

Martina Gedeck (Foto: Karel Kühne)

Literatur und Musik (Mai)

Christopher Morris Whiting und Daniel Matt, Publikumsorchester 2017/18 (Foto: Priska Ketterer)

Publikumsorchester: Wagner, Prokofjew, Brahms (Mai)

bild

Kids on stage (Juni)

bild

Festtags-Matinee am Pfingstmontag: Biber, Telemann, Biber, Bach (Juni)

Kent Nagano (Foto: Felix Broede)

Kent Nagano dirigiert Ives: Ravel, Pintscher, Ives (Juni)

bild

Kammermusik-Soiree mit dem Philharmonia Quartett Berlin: Mozart, Schostakowitsch, Brahms (Juni)

Krysztof Urbánski (Foto: Fred Jonny)

Thibaudet spielt Gershwin: Bernstein, Gershwin, Lutosławski (Juni)

Kammermusik um 5 (Foto: Frederic Meyer)

Kammermusik um 5 mit Mitgliedern des TOZ: Françaix, Schnyder, Koshinski, Hagen (Juni)

Herbert Blomstedt (Foto: zvg)

Saisonende – Herbert Blomstedt dirigiert Brahms: Brahms, (Juni)

bild

Gastspiel in Évian: Brahms, (Juni)

bild

Superar Suisse Sommerkonzert (Juni)