Tonhalle-Orchester

So, 09.04.2017, Tonhalle Zürich

Erwachsene: CHF 35 / 25 / Kinder bis 12 Jahre: CHF 10
TICKET

Ohr-o-vision

Music Contest 2017 in Zürich - Welcher Komponist gewinnt?

Der Ohr-o-vision Music Contest 2017 verspricht einer der spannendsten in der Ohr-o-vision-Geschichte zu werden! Die Vorrunden in ganz Europa steckten schon voller Überraschungen: In Deutschland wurde Wagners Sieg über Bach fast annulliert, weil sein Orchester viel grösser war als das von Bach. Oder Frankreich, mit Ravels «Bolero», der nach Spanien klingt. Und nun das grosse Finale – dieses Jahr in Zürich!
Wer wird den Sieg davontragen – Verdi oder doch Johann Strauss? Und Ihr, liebes Publikum, könnt wieder entscheiden, welcher Komponist als Sieger nach Hause geht.

Music Contest 2017 in Zürich - Welcher Komponist gewinnt?
Welcher Komponist gewinnt?

Informationen

Personen

Ensemble:
Tonhalle-Orchester Zürich
Leitung:
Stéphane Fromageot
(Richard Wagner):
Marcus Schäfer
(Maurice Ravel):
Oliver Losehand
(Guiseppe Verdi):
Matthias Albold
Figurenbau und Ausstattung:
Christoph Hettkamp
(Johann Strauss):
Bruno Riedl
Idee und Konzept:
Karl Schimke
Moderation:
Kiki Maeder
(Edvard Grieg):
Christian Hettkamp

Veranstaltungsort

Tonhalle Zürich


Die Tonhalle Zürich wurde 1895 im Beisein von Johannes Brahms eröffnet. Beide Säle sind für ihre herausragende Akustik bekannt.


Adresse:

Claridenstrasse 7
8002 Zürich
Billettkasse: +41 (0)44 206 34 34
Zentrale: +41 (0)44 206 34 40
Billettkasse: boxoffice@tonhalle.ch
Zentrale: info@tonhalle.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 2, 5, 8, 9 und 11 bis «Bürkliplatz»
Tram Nr. 6, 7, 8 und 13 bis «Stockerstrasse»

Parkplätze (auch Behindertenplätze)
rund um die Tonhalle sowie u.a. in den Parkhäusern Park Hyatt und Bleicherweg.

Zugänglichkeit:

Die Tonhalle ist behindertengerecht eingerichtet. Auskunft erteilt die Billettkasse.

Gastroangebot:

Rund um die Tonhalle befinden sich zahlreiche Restaurants. Im Konzertfoyer sind vor dem Konzert und in der Konzertpause Snacks und Getränke erhältlich.


Weitere Veranstaltungen

Foto: Peter Fischli

Ausklang (Juni)

bild

Orchestermagie: Béla Bartók, Robert Schumann, Leoš Janáček (Juni)

Foto: Ursula Meisser

Einführung: Béla Bartók (Juni)

Illustration: Anna Sommer

Kinder-Matinee (Juni)

Foto: Josef Stücker

Over the ocean - Between Tides: Paul Schoenfield, Tôru Takemitsu, Enrique Granados, Ernest Bloch (Juni)

Foto: Josef Stücker

Einführung (Juni)

Foto: Marco Borggreve

Peter Eötvös contemporary music foundation@Tonhalle: Péter Tornyai, György Kurtág, Máté Bella, Máté Balogh, Balázs Horváth, Péter Eötvös (Juni)

Foto: Ursula Meisser

Einführung (Juni)

Foto: Priska Ketterer

Orchestermagie: Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy, Franz Schubert (Juni)

Foto: Ursula Meisser

Einführung (Juli)

Foto: David Ellis

Orchestermagie: Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart, Joseph Haydn (Juli)

Foto: Ursula Meisser

Einführung (Juli)