Archäologische Sammlung der Universität Zürich

Ab 09.11.2018
Bis 31.03.2019
|
Rämistrasse 73 | Zürich

«Exekias hat mich gemalt und getöpfert»

Exekias signierte seine Werke selbstbewusst als Töpfer ebenso wie als Maler, und sie lassen sich mit Begriffen wie Monumentalität, Originalität, Präzision, Kunstfertigkeit und Würde annäherungsweise umschreiben.

Exekias’ Œuvre wird nun erstmals in einer monographischen Schau präsentiert – und dies ausschliesslich in Zürich! Eine repräsentative Auswahl von rund der Hälfte seiner erhaltenen Werke aus bedeutenden internationalen Museen (I, D, F, SE, USA) und aus Schweizer Privatsammlungen ermöglicht es, die prächtigen Gefässe und ihre faszinierende Bilderwelt im Original zu betrachten und direkt miteinander zu vergleichen.

Informationen

Daten und Tickets

Ab 09.11.2018
Bis 31.03.2019

Ticketinformationen

Eintritt frei

Besetzung / Künstler

Exekias

Veranstaltungsort

Archäologische Sammlung der Universität Zürich


Adresse:

Rämistrasse 73
8006 Zürich
+41 (0)44 634 28 11
sammlung@archaeologie.uzh.ch

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag: 13:00 - 18:00
Samstag bis Sonntag: 11:00 - 17:00

Geschlossen am:

Karfreitag
Ostersonntag
Tag der Arbeit (01.05.)
Auffahrt
Pfingstsonntag
Bundesfeier (01.08.)
Heiligabend (24.12.)
Weihnachten (25.12.)
Stephanstag (26.12.)
Silvester (31.12.)
Neujahr (01.01.)
Berchtoldstag (02.01.)

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 6, 9, 10 bis «ETH/Universitätsspital»

Zugänglichkeit:

Mit dem Rollstuhl: Zum Haupteingang führt eine 16-stufige Treppe. Auf der Rückseite des Gebäudes ist ein ebenerdig gelegener Alternativeingang sowie ein Behindertenparkplatz. Im Gebäude ist ein rollstuhlgängiges WC vorhanden.

Sehbehinderung: Die Archäologische Sammlung liegt ungefähr 100 Meter von der Haltestelle ETH/Universitätsspital entfernt. Hindernisse in der Ausstellung sind in der Regel gut erkennbar. Die Ausleuchtung der Räumlichkeiten ist gut, die Kontraste sind eher schlecht. Blindenführhunde sind erlaubt.

Hörbehinderung: Die Beleuchtung im allgemeinen Bereich ist in der Regel hell. Auf Anmeldung werden Führungen mit Übersetzung in Gebärdensprache angeboten.


Weitere Veranstaltungen

ar_standard.jpg

»Exekias hat mich gemalt und getöpfert«

Führung »Exekias hat mich gemalt und getöpfert« (Januar, Februar, März)

ar_standard.jpg

»Exekias hat mich gemalt und getöpfert« - Führung (Januar, Februar, März)