Kulturhaus Helferei

Do, 21.11.2019 |
Kirchgasse 13 | Zürich

CHF 20.00


LANGE NACHT DER PHILOSOPHIE - Vortrag von Dr. Christoph Quarch

Das grosse Ja. Wie man den Sinn des Lebens findet

Nichts brauchen wir Menschen so sehr wie die Erfahrung von Sinn – eine Erfahrung, die wir immer dann zum Ausdruck bringen, wenn wir Ja sagen bzw. Ja fühlen. Diesem grossen Ja, meint Christoph Quarch, gilt unsere tiefste Sehnsucht, denn wo wir uns der Sinnhaftigkeit des Lebens bewusst sind, wachsen uns Kraft und Lebensfreude zu. Selbst da, wo das Leben leid- und schmerzvoll ist und wir allenfalls „trotzdem Ja zum Leben“ sagen können. Diese von Viktor Frankl eindrücklich geschilderte Erfahrung nimmt Quarch zum Ausgangspunkt seines Vortrags, in dem er gängige philosophi-sche Sinn-Theorien unter die Lupe nimmt und zuletzt eine Deutung von Sinn vorschlägt, deren Vorzug darin besteht, den Weg zu einer echten und kraftvollen Sinn-Erfahrung zu ebnen: Es kommt nur darauf an, mit dem Leben im Gespräch zu bleiben und sich für den Anspruch, der jederzeit an uns ergeht, empfänglich zu halten. Denn Sinn kann man nicht machen – man kann sich ihm nur öffnen.

Dr. phil. Christoph Quarch (*1964) ist Philosoph, Bestsellerautor, Redner, Denkbegleiter und Sinnstifter für Unternehmen. Er veranstaltet Philosophiereisen (u.a. mit ZEIT-Reisen) und lehrt an drei Hochschulen, berät Unternehmen und ist jeden Freitag im SWR „Frühstücks-Quarch“ zu hören. Als einer der wenigen Platon-Experten zeigt er in seinem Buch „Platon und die Folgen“, dass es sich lohnt alte Weltbilder und Deutungen zu hinterfragen, um neue Einsichten in die Welt zu tragen.

www.langenachtderphilosophie.ch

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

Ticketinformationen

CHF 10.00: ermässigt für Studenten-Schüler unter 30 Jahren / CHF 5.00 CHF für KulturLegi o.ä. Inhaber/-innen

Veranstaltungsort

Kulturhaus Helferei


Adresse:

Kirchgasse 13
8001 Zürich
+41 (0)44 250 66 00
betrieb@kulturhaus-helferei.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
ab Hauptbahnhof:
 Tram 4 bis «Helmhaus
»
Tram 3 und Bus 31 bis «Neumarkt» oder «Kunsthaus»

Zugänglichkeit:

Zugang für Menschen mit Behinderung möglich

Gastroangebot:

Barbetrieb in der Helferei Bar; hauseigene Bewirtschaftung


Weitere Veranstaltungen

La Marcha Continua - Der Marsch geht weiter: Filmpräsentation (Dezember)

GUERNICA - OUR MIRROR?: Ein theatrales Projekt von Sebastijan Horvat (Dezember)

OFFENE NACHT (Dezember)