Theater Stadelhofen

Do, 11.02.2021 | 20:00 - 21:00 UHR
Stadelhoferstrasse 12 | Zürich

CHF 25.00
TICKET

Mathilde

16+ – 60 Minuten – leicht verständliches Englisch

Idee/Text/Puppen/Regie: Neville Tranter – Spiel: Neville Tranter, Wim Sitvast

Mathilde lebt in der Altersresidenz Casa Verde – was aber so warm und naturverbunden klingt, entpuppt sich als kalt und kapitalistisch: Der gierige Heimleiter und sein Compagnon lassen Licht und Heizung abschalten, sobald die Besuchszeit vorüber ist und planen, die Heimbewohner*innen mit Mobiltelefonen auszustatten, obwohl die gar nicht wissen, wie sie damit umgehen sollen. Dies alles, um Geld und Betreuungspersonal zu sparen. Doch genau heute feiert Mathilde ihren 102. Geburtstag. Die Lokalzeitung hat sich angekündigt und plant einen Bericht über die Jubilarin, und der Heimleiter wittert eine Gelegenheit um Werbung für seine Institution zu machen...

Eine tragikomische Geschichte über die Angst vor dem Tod, über das Loslassen und über das Sprechen als Existenzbeweis, als Selbstvergewisserung eigener Stärke und Kraft der Imagination.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Besetzung / Künstler

Stuffed Puppet Theatre / Neville Tranter (NL)

Veranstaltungsort

Theater Stadelhofen


Adresse:

Stadelhoferstrasse 12
8001 Zürich
Kasse: +41 (0)44 252 94 24
Büro: +41 (0)44 261 02 07
info@theater-stadelhofen.ch

Erreichbarkeit:

Das Theater Stadelhofen erreicht ihr am besten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Das Theater befindet sich wenige Meter von der Haltestelle und S-Bahnstation «Bahnhof Stadelhofen» oder der Haltestelle «Bellevue» entfernt.

Zugänglichkeit:

Rollstuhlgängig mit Lift und Behinderten-WC

Gastroangebot:

Die Bar im Foyer ist eine Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet.


Weitere Veranstaltungen

Chüssi: 2+ – 45 Minuten – Ohne Sprache (März)

Mit der Zeit muss man gehen: 16+– 80 Minuten – Hochdeutsch (März)

Im System: 16+ – 60 Minuten – Hochdeutsch (März)

Ein Schaf fürs Leben: 5+ – 45 Minuten – Mundart (März)

Liebe Besucherinnen und Besucher


Aufgrund von Corona sind öffentliche Veranstaltungen bis Ende Februar verboten. In der Zwischenzeit werden wir Sie über das digitale Angebot der Häuser informieren. Zudem würden wir uns freuen, wenn Sie unseren Newsletter abonnieren würden..

Vielen Dank & bleiben Sie gesund!