Moods

So, 16.09.2018 |
Schiffbaustrasse 6 | Zürich

CHF 50
TICKET

Mother's Finest

Es gab eine Zeit, da tanzte die halbe Welt zu «Baby Love», dem Hit der legendären Crossover-Band Mother's Finest. 1976 veröffentlichten sie ihr erstes Album, Titel wie «Mickeys Monkey» oder «Dis Go Dis Way, Dis Go Dat Way» sind längst zu Klassikern geworden und füllen bis heute sämtliche Tanzflächen. Mitreissend, provokativ und leidenschaftlich klingt ihr explosives Gemisch aus Jazz, R&B, Rock und Funk. Der Schlüssel zum Erfolg dieser Band? Ihre Liveshows! Und: Im intimen Rahmen wie im Moods sind sie nur selten zu erleben.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Video

Besetzung / Künstler

Glenn Murcock voc, Joyce Kennedy voc, Gary Moore g, John Hayes g, Jerry "Wyzard" Seay b, Dion Derrick dr

Veranstaltungsort

Moods


Mit dem Schiffbau mitten in Zürichs lebendigem Kreis 5 verfügt der Jazzclub Moods über eine attraktive Location. Dazu gehört auch die stilvolle Bar, wo Musikfans und Musiker oft bis spät in die Nacht plaudern und debattieren.


Adresse:

Schiffbaustrasse 6
8005 Zürich
+41 (0)44 276 80 01
info@moods.ch

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 19:30 - 00:00
Freitag bis Samstag: 19:30 - 04:00

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Bus Nr. 72/33 bis «Schiffbau»
S-Bahn bis «Bahnhof Hardbrücke»
Tram Nr. 4 bis «Schiffbau»
Tram Nr. 17 bis «Escher-Wyss-Platz»

Parkplätze
Das Moods liegt direkt an der Schiffbaustrasse. 
Parkplätze sind unter der Hardbrücke und im Parkhaus Pfingstweid-/Hardstrasse vorhanden.

Zugänglichkeit:

Das Moods ist stufenlos begehbar.

Gastroangebot:

Bar mit einem breiten Getränkesortiment und kleinen Snacks.


Weitere Veranstaltungen

Jazzbaragge Wednesday Jam (Oktober, November)

Steff la Cheffe (Oktober)

Kompost3 & Kœnig (Oktober)

Joe Louis Walker (Oktober)

Yumi Ito & Yves Theiler

Duo Yumi Ito & Yves Theiler «Ypsilon» (Oktober)

Loibner - Quang - Mazumdar - Rezvani - Käser - Murittu: Building Bridges 2018 (Oktober)

Artist in Residence - Silvan Schmid (Oktober)

Kamaal Williams: The Return Tour (Oktober)

Dunkelbunt (November)

Huun-Huur-Tu (November)

Too Many Zooz (November)

Der White Rauschen

Artist in Residence: Marc Méan: Tundra & Der White Rauschen (November)

bild

Vincent Peirani «Living Being» (November)

John Scofield's «Combo 66» feat. Vicente Archer, Gerald Clayton & Bill Stewart (November)

Carolina Katún feat. Bugge Wesseltoft (November)

Acid Arab

Electro-Arab Night: Acid Arab (Live) & Alma Negra & Ammar 808 (November)

Anaïs (November)

Sombre

Artist in Residence: Marc Méan: Sombre & WHO Trio (November)

Antonio Sánchez & Migration (November)

Aaron Parks & Little Big (November)

Bernhoft: Support: Lawrence (November)

Steve Coleman and Five Elements (November)

Benefiz für Frauen auf der Flucht mit Dead Milly, Helga Schneider und Mitgliedern aus dem Hauschor Opernhaus Zürich (November)

Kaos Protokoll: «Everyone Nowhere» (November)

Flagrant délit

Artist in Residence: Marc Méan: Flagrant délit & Sunbeam (November)

Kaleidoscope String Quartet: «Reflections» CD-Taufe (November)

Kit Downes Solo

In der Johanneskirche: Kit Downes Solo & Tobias Preisig Solo (November)

Frank Powers (November)

John Parish (November)

Wasserspuren: Musik trifft auf Naturfotografie (November)

Malia (November)

Sly & Robbie meet Nils Petter Molvaer & Eivind Aarset: Nordub (November)

Yellow Bird feat. Lucia Cadotsch: «Edda Lou» (November)

Unerhört! @ JazzBaragge Wednesday Jam (November)

Andrea Bignasca (November)

Marinah (Ojos de Brujo) (November)

Ballaké Sissoko - Driss El Maloumi - Rajery: 3MA: Mali, Marokko & Madagascar (Dezember)

Dub Spencer & Trance Hill feat. Umberto Echo: Christmas in Dub CD-Taufe (Dezember)

Puts Marie: Helsinki & Moods presents (Dezember)

Puts Marie: Helsinki & Moods present (Dezember)

Lea Lu (Dezember)

David Helbock's Random/Control (Dezember)

The James Brown Tribute Show (Dezember)

Jazzanova presents «The Pool»: Sonar Kollektiv (Januar)

Jazzanova DJ Set Alex Barck (Berlin / Sonar Kollektiv): Music is love & Alex Barck is Music (Januar)

Candy Dulfer's Jazzband (Januar)

Jools Holland & very special guest Marc Almond (März)

Sina: 25 Jahre und Album Nummer 13 (Mai)

Carla Bley (Mai)